thumbnail Hallo,

Nur neun Treffer fehlen dem Argentinier noch zum Einstellen des alten Höchstwertes. Ein Ziel, dass Messi zwar lockt, aber nur Beiwerk ist: Der 26-Jährige will lieber den Titel.

Barcelona. Real Madrids Legende Raul ist sowohl Rekordspieler (142 Einsätze) als mit 71 Treffern auch Rekordtorjäger der Champions League. Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona könnte zumindest letzteren Rekord zeitnah knacken: Dem Argentinier fehlen nur noch neun Tore bis zu Rauls Bestwert. Der 26-Jährigen würde den Gewinn des "Henkelpotts" aber vorziehen.

"Raul an der Spitze der ewigen Torschützenliste der Champions League abzulösen, ist eine schöne Herausforderung", wird Messi auf der offiziellen Website der UEFA zitiert. "Aber es ist nicht die Hauptsache", ergänzte der Stürmer.

"Der Rekord ist nicht so wichtig"

"Wir als Team haben wichtigere Ziele", betonte Messi und führte aus: "Zum Beispiel, in diesem Wettbewerb so weit wie möglich zu kommen, den Titel zu gewinnen."

Es wäre der vierte Pokal, den Messi im wichtigsten Klub-Wettbewerb Europas mit dem FC Barcelona einfahren würde. Seine Statistik interessiere den Angreifer angesichts des Gesamtziels da wenig.

"Ob ich genug Tore schieße, um den Rekord zu brechen, ist nicht so wichtig", so der 26-Jährige. Angesichts seiner Quote - bereits im ersten Gruppenspiel traf Messi dreimal - scheint es aber nur noch eine Frage der Zeit, bis Rauls 71-Tore-Marke fällt.

EURE MEINUNG: Knackt Messi den Rekord in der laufenden Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig