thumbnail Hallo,

Dante vor dem Champions-League-Auftakt gegen ZSKA Moskau: "Jeder will gegen den FC Bayern München was zeigen"

Der Brasilianer will die Russen nicht unterschätzen und erwartet ein unangenehmes Spiel. Barcelona sieht er indes stärker als letztes Jahr.

München. Am Abend bestreitet der FC Bayern München sein erstes Champions-League-Spiel in der neuen Saison. Gegen ZSKA Moskau geht die Elf von Pep Guardiola als klarer Favorit in die Partie, Dantewill den Gegner jedoch nicht unterschätzen.

Der Innenverteidiger hat sich bereits mit den Russen beschäftigt und sieht einige Stärken: "Sie haeb zwei sehr gute Stürmer, ein Brasilianer ist gerade erst gekommen und die Verteidiger sind sehr gute Spieler."

Dennoch soll der Fokus auf das eigene Spiel gelegt werden: "Egal, ob die Mannschaft unbekannt ist oder nicht. Wichtig ist, dass wir unser Spiel machen, konzentriert sind und eine Top-Leistung bringen."

"Jeder will gegen Bayern was zeigen"

Am Samstag mühte man sich gegen gut organisierte Hannoveraner, doch für Dante ist die Aufgabe gegen Moskau sogar herausfordernder: "Jeder will gegen Bayern München was zeigen. Diese Saison wird schwierig für uns, denn jeder Gegner kommt sehr kompakt und ist sehr motiviert gegen uns, wir erwarten, dass es ein sehr hartes Spiel", fügte er hinzu.

Zwar scheint Torjäger Mario Mandzukic unter Guardiola trotz seiner Treffer nach wie vor keinen guten Stand zu haben, für Dante ist jedoch klar: "Er ist ein Top-Spieler. Bei Bayern München steht man immer unter Druck, damit muss er auch leben."

Einen Favoriten auf den kommenden Titel in der Königsklasse sieht er noch nicht: "Dafür ist es noch zu früh." Der FC Barcelona sei allerdings "auf jeden Fall" stärker als letztes Jahr.

Folge Fabio Porta auf

EURE MEINUNG: Stolpern die Bayern gegen Moskau?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig