thumbnail Hallo,

In der Champions League bekommt es Bayer 04 Leverkusen in dieser Saison mit Manchester United, Chachtor Donezk und Real Sociedad zu tun. Rudi Völler will die Anhänger begeistern.

Monaco. Machbare Aufgaben für das deutsche Quartett in der Königsklasse. Bei der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase im Grimaldi-Forum von Monte Carlo erwischten der FC Bayern, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Schalke 04 ein lösbares und gleichzeitig höchst attraktives Auftaktprogramm in den Wettbewerb (hier geht's zu Übersicht). Wie zufrieden sind denn die Verantwortlichen von Bayer 04 Leverkusen mit den Losen?

"Donezk und Sociedad haben Top-Niveau"

Wolfgang Holzhäuser (Geschäftsführer Sport Bayer 04 Leverkusen): "Wenn man sich für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert, setzt man sich grundsätzlich das Ziel, den ersten oder zweiten Platz zu belegen. Das wird in dieser Gruppe sicher nicht einfach werden. Manchester ist eine Mannschaft, mit der wir uns normalerweise nicht messen können. Donetsk und Real Sociedad besitzen zwar keinen großen Namen, aber dennoch europäisches Top-Niveau"

 "Wollen unsere Fans begeistern"

Rudi Völler (Sportdirektor Bayer 04 Leverkusen): "Das ist eine ganz, ganz starke Gruppe und eine schwierige Aufgabe. Wir haben nichts zu verlieren und sind Außenseiter. Manchester ist natürlich ein Highlight für unsere Zuschauer. Donetsk hat letztes Jahr bewiesen, dass es eine tolle Mannschaft hat. Real Sociedad war aus dem letzten Topf gemeinsam mit Neapel das Los, das es eigentlich zu vermeiden galt. Aber wir werden die Gruppe mit allem Mut angehen und alle Mittel, die uns zur Verfügung stehen, einsetzen, um weiterzukommen und unsere Fans zu begeistern"

 "Für diese Spiele haben wir ein Jahr gearbeitet"

Simon Rolfes (Spieler und Kapitän Bayer 04 Leverkusen):Unsere Fans werden in der BayArena attraktive und starke Mannschaften zu sehen bekommen. Manchester ist eine Top-Adresse in Europa. San Sebastian schätze ich sehr stark ein und Donetsk schaut als klare Nr. 1 in der Ukraine eigentlich nur noch nach Europa. Für diese Spiele haben wir ein Jahr gearbeitet. Das ist ein verdienter Lohn für uns selbst und für unsere Fans."

 "Haben uns einiges vorgenommen"

Stefan Kießling (Spieler Bayer 04 Leverkusen): "Das ist ein tolles und gleichzeitig schweres Los für uns. Es wird hart, sich in der Gruppenphase durchzusetzen. Aber wir haben uns einiges vorgenommen und gehen top-motiviert und voller Optimismus an die Aufgaben heran."

EURE MEINUNG: Was denkt ihr über die Gruppe der Leverkusener?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig