thumbnail Hallo,

Manchester United, Schachtar Donezk und Real Sociedad - so heißen die Gruppengegner von Bayer 04 Leverkusen in der Champions League! Goal analysiert die Gegner für Euch...

ANALYSE
Von Florian Teichert

Gespannt schaute man aus Leverkusen die Champions League-Auslosung in Monaco! Welche Gruppengegner würde Bayer 04 zugelost bekommen? Am Ende wurden es Manchester United, Schachtar Donezk und Real Sociedad.

Goal beleuchtet die Gegner der "Werkself" im Detail.


MANCHESTER UNITED
Der Star: Robin van Persie Der Trainer: David Moyes
 
Internationale Erfolge:
3x Champions League bzw. Europapokal der Landesmeister (1968, 1999, 2008)

Manchester United ist natürlich der Favorit in der Gruppe A. Die "Red Devils" gehen seit Jahren als Titelanwärter in die Königsklasse - der letzte Erfolg ist jetzt allerdings auch schon fünf Jahre her.

Novum: Zum ersten Mal seit 27 Jahren wird Sir Alex Ferguson nicht mehr als Trainer am Seitenrand der Engländer stehen. Der 71-jährige Schotte beendete in diesem Sommer die Ära Manchester United und wurde durch David Moyes ersetzt. Der 50-Jährige hat damit natürlich ein ungeheuerliches Erbe anzutreten.

Während man Ferguson verehrt hat, muss Moyes sich natürlich erstmal in die Herzen der Fans befördern - und das wird nicht einfach. Mit Spielern wie Robin van Persie, Shinji Kagawa oder Nemanja Vidic hat man natürlich die jeweiligen Star-Spieler ihres Landes im Kader und ist dementsprechend hervorragend aufgestellt.

Dennoch sagen auch einige Stimmen, Manchester United sei nicht mehr das, was es früher einmal war. Die Kräfteverhältnisse in England haben sich verschoben, die altmodische Ferguson-Schule geriet zuletzt immer wieder in die Kritik. David Moyes ist nun drauf und dran, die Mannschaft auch dem modernen Fußball besser anzupassen.

SCHAKHTAR DONETSK
Der Star: Bernard Der Trainer: Mircea Lucescu

Internationale Erfolge:
UEFA-Pokal-Sieger 2009
Champions League-Viertelfinale 2011


Schachtar Donezk ist in der Ukraine das Maß aller Dinge und hat Dynamo Kiew schon längst den Rang abgelaufen. Seit 4 Jahren wurde man nun ununterbrochen Meister und auch in der laufenden Saison steht man nach sieben Spielen wieder gut da und belegt Rang 2. Spätestens 2011 machten die Ukrainer das erste Mal so richtig auf sich aufmerksam, als man in der Gruppenphase der Champions League unter anderem den FC Arsenal schlug und im Achtelfinale den AS Rom aus dem Turnier kickte.

Ebenfalls erwähnenswert: Seit einigen Jahren sucht man besonders gerne in Brasilien nach neuen Spielern - also quasi das Bayer 04 Leverkusen der Ukraine! Aktuell stehen ganze 12(!) Spieler vom Zuckerhut im Kader von Mircea Lucescu. Der 20-jährige Bernard ist wohl der talentierteste von ihnen und gilt als "Superstar der Zukunft" - auch Borussia Dortmund war an dem Offensivkünstler interessiert!

Die Mischung aus erfahrenen Akteuren, wie Tomas Hübschmann oder Dario Srna und jungen, aufstrebenden Talenten hat sich in den letzten Jahren bezahlt gemacht. Schachtar gilt in Expertenkreisen als sehr unangenehmer Gegner, der unberechenbar ist. Man hat sich an den westeuropäischen Fußball angepasst und will nun auch mit Zauberfußball glänzen.

REAL SOCIEDAD SAN SEBASTIAN
Der Star: Carlos Vela Der Trainer: Jagoba Arrasate

Internationale Erfolge:
noch keine

Nach zehn Jahren Abstinenz darf sich nun auch die Stadt San Sebastian endlich wieder auf Champions-League-Spiele freuen. Als Vorjahresvierter, musste Real Sociedad in die Qualifikation und überrumpelte Olympique Lyon mit zwei souveränen Siegen. Das Team von Trainer Jagoba Arrasate überzeugte mit schnellem Konterfußball und tollem Kombinationsspiel.

Überhaupt: Still und heimlich haben sich die Basken in den letzten Jahren erstaunlich weiterentwickelt und zählen mittlerweile nicht zu Unrecht zu den Top-Teams in der Primera Division. Dennoch ist das Team, welches im Estadio Anoeta (Fassungsvermögen 32.000 Zuschauer) beheimatet ist, natürlich die "Große Unbekannte" in der Gruppe.

Der Star der Mannschaft ist ganz klar der 24-jährige Carlos Vela, welcher auf der rechten Außenbahn zu Hause ist. Im Sommer 2012 verpflichteten die Verantwortlichen des Vereins den Halbmexikaner fest, nachdem er schon zuvor vom FC Arsenal ausgeliehen war. Der flinke Linksfüßer bedankte sich mit 14 Saisontoren und hatte einen großen Anteil an dem 4. Tabellenplatz, der letztlich herausspring. Auch in der laufenden Saison traf er schon zwei Mal.

Neben Vela sind aber auch Linksaußen Antoine Griezmann und Mittelstürmer Imanol Agirretxe zu nennen, die nicht nur extrem torgefährlich sind, sondern auch technisch hochbegabt. Große Erwartungen hegt man indes auch auf Neuzugang Esteban Granero, der aus Everton kam. Die 26-jährige Leihgabe hat schon Champions-League-Erfahrungen mit Real Madrid sammeln dürfen.

EURE MEINUNG: Kann sich Bayer 04 Leverkusen in der Gruppe A einen Platz für das Achtelfinale sichern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig