thumbnail Hallo,

Für den Stoßstürmer ist die Partie gegen PAOK das Startelf-Debüt, aber auch gleichzeitig sein erstes Champions-League-Spiel. Trotz großem Druck sehnt er die Bewährungsprobe herbei.

Von Hassan Talib Haji

Gelsenkirchen. Adam Szalai steht ein bedeutungsvoller Abend bevor. Am Mittwoch (20.45 Uhr) kommt es in der Veltins-Arena zum ersten Showdown zwischen FC Schalke 04 und PAOK Saloniki in den Playoffs zur UEFA Champions League. Der Ungar muss sich in diesem Spiel beweisen und den Ausfall von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar kompensieren.

Bislang übte sich Szalai, seit er in Gelsenkirchen die Stiefel schnürt, in großer Demut, blickte mit Vorfreude auf die bevorstehenden Aufgaben.

Vom kleinen Mainz verschlug es ihn in diesem Sommer zum königsblauen Traditionsklub. Alles ist größer, alles ist hektischer. Szalai blieb geerdet, wartete geduldig auf seine Chance. Nun hat er sie. Ausgerechnet im Millionenspiel soll der ungarische Nationalspieler eine Duftmarke hinterlassen, vielleicht mehr als das.

Szalai steht im Fokus

"Ich freue mich riesig auf das Spiel", ließ Szalai im Vorfeld der Partie gegen Schalkes Ex-Trainer Huub Stevens wissen. Dennoch steht der Revierklub vor einer kniffligen Aufgabe. Die Griechen sollten für Jens Kellers Elf eine lösbare Aufgabe darstellen.

Blöd nur, dass sein Pendant, Huub Stevens, den S04 aus dem Effeff kennt. Er weiß wie kein anderer, wie und wo der Gegner verwundbar ist.

Nicht zuletzt deshalb steht Szalai, der durch die von Klaas-Jan Huntelaar erlittene Innenband-Teilruptur im rechten Knie gleich zum doppelten Debüt kommt, im Fokus.

"Hundertprozentige Konzentration"

Zum ersten Mal wird der 25-Jährige in einem Pflichtspiel in der Schalker Anfangsformation zu finden sein - zugleich betritt er erstmals, unterlegt von der Champions-League-Hymne, den Rasen.

Zweifel an Szalai hegt im Umfeld keiner. "Mit ihm haben wir eine gute Alternative", bekräftigt Trainer Keller. Er ist von den Qualitäten überzeugt. Womöglich bleibt Szalai auch ob dieser Rückendeckung so ruhig.

"Ich werde mich hundertprozentig auf meine Aufgaben konzentrieren", so der 1,93 Meter große Knipser. Er freut sich auf die Atmosphäre im ausverkauften Stadion. Und Schalke freut sich nach dem 0:4 in Wolfsburg auf Ruhe und das große Geld, welches beim Einzug in die Gruppenphase winkt.

Außer Stevens macht den "Knappen" einen Strich durch die Rechnung. Szalai wird das ganz sicher mit einer Sternstunde verhindern wollen...

Folge Hassan Talib Haji auf

EURE MEINUNG: Wird Adam Szalai eine Sternstunde erleben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig