thumbnail Hallo,

Keine kleinen Brötchen: Der neue PSG-Trainer Laurent Blanc fordert die Meisterschaft und träumt darüber hinaus vom Titel in der Champions League.

Paris. Laurent Blanc hat in seiner ersten Saison als Trainer von Paris Saint-Germain ambitionierte Ziele. Für die Liga gibt der 47-Jährige unmissverständlich die Meisterschaft als Ziel aus, in der Champions League will er mindestens das Viertelfinale erreichen. Sogar den Titel schließt er nicht aus.

"Unsere Ziele sind klar. Wir wollen so gut wie möglich in allen Wettbewerben abschneiden", sagte Blanc gegenüber Le Parisien und erklärte, dass man in der Champions League mindestens so weit kommen wolle wie im vergangenen Jahr unter seinem Vorgänger Carlo Ancelotti. Damals war PSG im Viertelfinale nur knapp am FC Barcelona gescheitert.

Titelverteidigung ein Muss

Sogar einen Überraschungserfolg in der Königsklasse schließt Blanc nicht aus. "PSG kann sie gewinnen, so wie Chelsea es geschafft hat als kaum einer damit gerechnet hat", sagte der Franzose. "Alles hängt von der Auslosung ab, der Setzliste und ob die Spieler in Form sind." In der Liga erwartet er eine schwierige Saison, da alle anderen Mannschaften gegen den amtierenden Meister besonders motiviert seien. Trotzdem: "Wenn wir nur Zweiter werden haben wir unser Ziel verpasst."

Außerdem verriet der ehemalige französische Nationaltrainer, dass bei ihm nur wenige Spieler einen Stammplatz hätten. "Wir wissen, dass die Saison lang und turbulent werden wird. Ich muss wissen auf wen ich mich verlassen kann. Bei manchen Positionen habe ich eine klare Hierarchie, bei anderen nicht. Die Spiele und die Leistung werden entscheiden", so Blanc.

EURE MEINUNG: Kann PSG die Champions League zu gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !


Dazugehörig