thumbnail Hallo,

In wenigen Wochen präsentieren wir die Goal 50, die Rangliste der Spieler des Jahres. Vorab wollen wir von Euch wissen: Wer war der beste Angreifer der Saison 2012/2013?

Berlin. Auch in diesem Jahr lieferten Spieler wieder herausragende Leistungen ab und spielten sich in den Fokus der Trainer, Fans und Journalisten. Goal 50 naht, doch wir wollen vor allem von Euch wissen: Wer ist der beste Angreifer der abgelaufenen Saison?

Messi und Ronaldo im Kampf gegen Mandzukic und Lewy

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi dürfen in einer solchen Umfrage selbstverständlich nicht fehlen. Dem Portugiesen gelangen 55 Tore in 55 Partien, während Messi in 50 Spielen insgesamt 60 Treffer erzielte.

Im Finale der Champions League standen allerdings zwei andere, herausragende Angreifer. Mario Mandzukic traf im Endspiel und holte mit dem FC Bayern München den Titel, Robert Lewandowski wurde mit Borussia Dortmund Zweiter. Besonders der polnische Angreifer ist in Europa heißbegehrt. Dieses Jahr wird er definitiv nicht nach München wechseln; es ist unklar, ob er ein weiteres Jahr in Dortmund bleibt oder noch dieses Jahr ins Ausland geht.

Die Geheimfavoriten: Falcao, Van Persie, Balotelli

Radamel Falcao schoss Atletico Madrid auf den dritten Platz der Primera Division und zur Copa del Rey, sorgte so für eine titellose Saison bei Real Madrid. Der AS Monaco schnappte sich den kolumbianischen Angreifer nun für sage und schreibe 60 Millionen Euro.

In Italien wusste Mario Balotelli in der Rückrunde meist zu überzeugen, während Edinson Cavani dem SSC Neapel mit seinen Toren den zweiten Platz bescherte. Die Premier League wurde von Manchester United dominiert, nicht zuletzt wegen der vielen Tore von Robin van Persie.

Und nun seid Ihr gefragt!

Etliche Tore durften die Fans auch in der Saison 2012/2013 feiern. Angreifer stehen gerade im modernen Fußball mehr im Fokus denn je. Diskutiert mit, denn die Frage ist auch: Zählen nur die Tore?!

Umfrage des Tages

Welcher Angreifer war 2012/2013 am stärksten?

Dazugehörig