thumbnail Hallo,
Gunter Netzer lobt Jupp Heynckes und den FC Bayern und beschreibt Barcelona als abhängig von Messi

Günter Netzer: Leistung des FC Bayern München "mit Worten kaum zu beschreiben"

Gunter Netzer lobt Jupp Heynckes und den FC Bayern und beschreibt Barcelona als abhängig von Messi

Getty

Günter Netzer lobt den FC Bayern und Trainer Jupp Heynckes. Barcelonas Abhängigkeit von Lionel Messi sei eklatant und ungesund.

München. Günter Netzer ist vom Triple des FC Bayern München begeistert. Der frühere Weltmeister lobt die Mannschaft und Trainer Jupp Heynckes. Zudem glaubt er zu wissen, was für den FC Barcelona in der vergangenen Spielzeit nicht gut war.

Deutscher Meister, Champions-League-Sieger und den DFB-Pokal gewonnen: Der FC Bayern hat in der zurückliegenden Saison alles abgeräumt. "Das ist mit Worten kaum zu beschreiben. Das ist insgesamt eine Leistung, die ihresgleichen sucht. Dafür gibt es nur Superlative", sagte Günter Netzer der tz.

Besonders beeindruckt hat die Gladbach-Legende, wie die Münchner die beiden Final-Niederlagen in der Champions League 2010 und 2012 weggesteckt haben. Die Bayern seien wieder aufgestanden und noch stärker zurückgekehrt, erklärte Netzer. Das zeige, was sie für einen Charakter und für eine Klasse haben.

Netzer lobt Heynckes

Auch Coach Jupp Heynckes bescheinigte Netzer hervorragende Arbeit: "Das hat der Trainer schon sehr gut gemacht. Aber naturgemäß hängt das auch mit dem Erfolg zusammen. Wenn da Misserfolg gewesen wäre, hätte er sicher mehr Schwierigkeiten gehabt. Jeder hat gesehen, dass es der richtige Weg ist und so wollte jeder mithelfen, dieses Triple einzufahren."

Netzer glaubt zudem, dass die Bayern auch in der kommenden Saison unter dem neuen Trainer Pep Guardiola in allen Wettbewerben angreifen werden. Die Gefahr, dass die Mannschaft nun satt sein könnte, sieht der 68-Jährige nicht. "Die sind doch jetzt nicht für alle Zeiten satt, nur weil sie das Triple gewonnen haben! Da geht es doch weiter, um Himmels Willen! Die haben jetzt gesehen wie schön es ist, und das wollen die noch mal haben", so Netzer.

"Barca ist nicht weg vom Fenster"

Obwohl mit Bayern und Borussia Dortmund zwei deutsche Mannschaften im Champions-League-Finale standen, will der frühere Mittelfeldspieler nicht von einer Wachablösung im europäischen Fußball sprechen. Zwar sei die Abhängigkeit des FC Barcelona von Lionel Messi diese Saison "so eklatant geworden, so deutlich, dass es ungesund wurde", sagte Netzer: "Die sind aber längst nicht weg vom Fenster deswegen. Um Gottes Willen, das darf man jetzt doch nicht denken."

Die Bayern hatten sich im Halbfinale der Königsklasse deutlich (4:0, 3:0) gegen Barca durchgesetzt, Dortmund hatte Real Madrid (4:1, 0:2) ausgeschaltet.

EURE MEINUNG: Was erwartet ihr vom FC Barcelona in der nächsten Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig