thumbnail Hallo,

FC Bayern München: Matthias Sammer schließt Abgang von Arjen Robben aus

Der Sportdirektor des Champions-League-Siegers widerspricht Gerüchten über einen Abschied des holländischen Nationalspielers.

Amsterdam. Bayern Münchens Sportdirektor Matthias Sammer hat betont, dass der Champions-League-Sieger keinerlei Ambitionen habe, Arjen Robben im Sommer zu transferieren.

Seitdem bekannt wurde, dass Pep Guardiola ab der kommenden Saison Trainer beim FC Bayern werde, gab es Gerüchte über einen möglichen Abschied des holländischen Nationalspielers. Aber der Klub wies nun Spekulationen über einen Wechsel zu Juventus, Galatasaray oder Manchester City zurück.

"...sehr viel Unsinn geschrieben"

"In Deutschland wurde in diesem Jahr sehr viel Unsinn geschrieben und die Geschichten über Robben sind Teil davon", so Sammer gegenüber der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf. "Er hat noch zwei Jahre Vertrag und wird auch in der kommenden Saison bei Bayern spielen", so der Sportdirektor des Rekordmeisters weiter.

Robben war der Matchwinner beim Finalsieg in der Champions League gegen Borussia Dortmund. Das 1:0 durch Mandzukic bereitete er vor und sorgte schließlich mit dem 2:1 kurz vor Ende der regulären Spielzeit für die Entscheidung.

Dementsprechend ist Matthias Sammer gegenüber Robben voll des Lobes: "Arjen ist ein großartiger Spieler und das war ein sehr wichtiger Moment seiner Karriere. Man muss einen großen internationalen Titel gewinnen, um ein richtiger Champion zu sein."

EURE MEINUNG: Abschied, wenn es am schönsten ist - sollte Robben den Verein wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig