thumbnail Hallo,

Die deutsche Tennisikone glaubt an einen klaren Sieg von Bayern München im Champions-League-Finale. Besonders Bayern-Präsident Uli Hoeneß würde er den Titel gönnen.

München. Die deutsche Tennisikone Boris Becker glaubt an einen klaren Sieg des FC Bayern München im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund. Besonders Bayern-Präsident Uli Hoeneß würde er den Titel gönnen.

Beckers Tipp: 3:1

Der dreimalige Wimbledon-Sieger und langjährige Bayern-Fan Boris Becker gab im Interview mit Bild eine klare Prognose für Champions-League-Finale am Samstag im Londoner Wembley Stadion ab: "Ich tippe auf ein 3:1 für Bayern. Tore von Müller, Schweinsteiger, Robben."

Der 45-Jährige kann seinen Tipp pro Bayern auch begründen: "Weil sie die ganze Saison weltweit den besten Fußball spielen. Weil sie sich rechtzeitig zum Finale in einen Rausch gespielt haben." Vor allem aber glaubt Becker, dass die Münchner "in den letzten Jahren so viel Pech hatten, dass der Fußballgott jetzt auf ihrer Seite steht."

Mitgefühl und Unterstützung für Hoeneß

Der Wahl-Londoner würde ganz speziell dem wegen seiner Steuer-Affäre in die Kritik geratenen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß den Titelgewinn gönnen: "Seit Jahrzehnten sind die Erfolge zum großen Teil sein Verdienst. Ich wünsche ihm diesen Glücksmoment, für den er so viel getan hat." Becker beteuert, mit dem 61-Jährigen mitzufühlen, weil er selbst als öffentliche Person schon "viele Höhen und Tiefen" miterlebt habe.


EURE MEINUNG: Würdet Ihr Hoeneß auch den Titel gönnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig