thumbnail Hallo,

Mario Götze erklärte nun, dass er Borussia Dortmund unbedingt mit dem Gewinn der Champions League verlassen und rechtzeitig für das Finale fit sein will.

Dortmund. Sieben Tage vor dem Finale der Champions League äußerte sich Mario Götze zu vermeintlichen Motivationsproblemen mit Borussia Dortmund gegen seinen zukünftigen Arbeitgeber FC Bayern München.

Götze: "Sieg gegen die Bayern wäre das Größte"

Dass Borussias Offensiv-Talent in der kommenden Saison beim deutschen Rekordmeister spielt ist für Götze kein Problem. Er selbst gibt es sogar als noch mehr Motivation für das Finale der Königsklasse aus. „Ein Sieg im Finale in meinem letzten Spiel für den BVB wäre das Größte für mich", so der Nationalspieler gegenüber der Bild.

Götze weiter: "Ich möchte in London unbedingt dabei sein, werde alles für Borussia geben und will der Mannschaft helfen, damit wir am Ende auch den Pott holen."

Noch steht aber nicht fest, ob der 20-Jährige rechtzeitig fit wird. Götze bleibt dennoch optimistisch: "Mir geht es gut – ich fühle mich schon viel besser. Ich tue alles, um für Wembley wieder fit zu werden." Montag soll der Nationalspieler wieder in das Training einsteigen.

Seinen Muskelfaserriss lässt er übrigens - wenn auch in Absprache mit dem BVB - in München behandeln.

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr Götze bekommt den Kopf frei im Champions-League-Finale?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig