thumbnail Hallo,

Sebastian Kehl hat sich auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung zum bevorstehenden Champions-League-Finale gegen Bayern München geäußert. Man habe "gute Chancen".

Dortmund. Kurz vor dem Champions-League-Finale am 25.05.2013 zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München werden auch die bis dato "sanften Töne" etwas energischer. BVB-Kapitän Sebastian Kehl sagte auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung: "Wenn die Bayern das Spiel nicht gewinnen, wäre ihre Saison zerstört."

Die Vergangenheit bestätigen

"Die Bayern wollten uns im letzten Pokalfinale weghauen. Das hat ja nicht so ganz geklappt", sagte Kehl im Hinblick auf den 5:2-Erfolg der Borussen bei derwesten.de.

Auch in der Liga konnten die Bayern den BVB in den letzten Jahren nicht besiegen, und so ist es kein Wunder, dass man im Pott selbstbewusst nach London schaut: "In der Bundesliga haben sie uns auch nicht geschlagen. Jetzt haben die Bayern Bammel, was in London passieren könnte. Wenn sie das Spiel nicht gewinnen, wäre ihre Saison zerstört", betonte der 33-Jährige.

"Wir haben uns in den letzten Jahren viel Respekt erarbeitet. Wir haben in London gute Chancen, die Bayern zu schlagen", sagte Kehl abschließend.

EURE MEINUNG: Beginnt nun doch die verbale "Kriegsführung"?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig