thumbnail Hallo,

Die zweite Meisterschaft in Folge im Sack: Buffon huldigte jetzt seinem Team für die Erfolge der letzten Jahre, gab aber unumwunden zu, dass Bayern in einer anderen Liga spiele.

Turin. Juventus ist erneut Meister der Serie A. In der Liga läuft es für die Bianconeri rund, in Europa können sie noch nicht mithalten. Das erklärte Gianluigi Buffon nun noch einmal und verwies auf den FC Bayern München. Der Rekordmeister aus München sei dem Rest zwei Schritte voraus. Die direkten Duelle hätten außerdem gezeigt, was Juventus noch fehle, um ganz oben mitzuspielen.

BAYERN FEIERN TITEL
In Hin- und Rückspiel des Achtelfinals der Champions League unterlag Juve den Bayern insgesamt 0:4. Danach knöpfte sich der FCB bekannterweise den FC Barcelona vor und schraubte die Ergebnisse zusammen gerechnet auf ein 7:0 gegen den neuen spanischen Meister hoch. Damit stehen die Bayern im Finale und treffen am 25. Mai auf Borussia Dortmund.

"Wir müssen uns stark verbessern"

"Wir und andere europäische Mannschaften müssen uns verbessern, um mit Bayern München mithalten zu können. Sie sind momentan zwei Schritte voraus", wird der Kapitän Juves auf der vereinseigenen Homepage zitiert. "Außerdem werden sie dieses Team weiter stärken, falls sie die Champions League dieses Jahr gewinnen. So wird es noch schwieriger."

Aber Buffon glaubt ganz allgemein nicht nur an Können bei derartigen Wettbewerben: "Davon abgesehen kann das Gewinnen solcher Wettbewerbe vom Glück abhängen: ein Fehler weniger, eine Parade mehr oder ein Unentschieden."

Zwar trägt Buffon bei Juventus die Kapitänsbinde, sieht sich aber nicht als alleiniger Kopf dieser Mannschaft: "Ich bin sehr glücklich, weil es lange dauert, Kapitän zu werden. Aber zwei Jahre hintereinander zu gewinnen, bedeutet auch, dass die Mannschaft viele Anführer hat." Er spezifiziert: "Ich meine Chiellini, Marchisio, Pirlo, Vidal und Bonucci."

EURE MEINUNG: Ist die Kluft in Europa wirklich derart groß?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig