thumbnail Hallo,

Real Madrid hat den Einzug ins Champions League-Finale verpasst. Gegen Borussia Dortmund reichte ein 2:0-Sieg am Ende nicht. Goal.com hat die Stimmen für euch...

Madrid. Bis 10 Minuten vor Ende sah es so aus, als würde Borussia Dortmund souverän ins Champions League-Finale nach London einziehen. Real Madrid stellte das Fußballspielen jedoch nicht ein und schoss noch zwei Treffer. Am Ende musste die Elf von Jürgen Klopp nochmal zittern, steht aber dennoch im Finale. Goal.com hat die Stimmen von real Madrid für euch zusammengestellt...

"Sehr schade"

"Sehr schade. Auf so einen Weg auszuscheiden ist natürlich sehr bitter. Die Fans haben uns den Rücken gestärkt. Es ist auch schade, dass wir erst so früh die Tore gemacht haben", so Real Madrids Sergio Ramos gegenüber TVE 1.

Kritik an Webb

"Die Spieler haben alles gegeben. Im Fußball geht es am Ende aber immer um Tore und wir haben einfach einmal zu wenig getroffen", so Real-Trainer Jose Mourinho nach dem Spiel gegenüber ITV Sport.

"Es ist unglaublich, dass der Schiedsrichter heute nicht Hummels vom Feld geschickt hat. Howard Webb ist eigentlich ein guter Schiedsrichter, aber da wurden wir benachteiligt. Wir hätten in den letzten 20 Minuten in Überzahl gespielt und eine noch bessere Ausgangslage gehabt", so der portugiesische Trainer weiter. Gemeint war eine Szene nach 70 Minuten, als Hummels den Ball deutlich mit der Hand abwehrte.

"Ich will da sein, wo die Leute mich lieben"

Zuletzt wurde der Erfolgscoach noch gefragt, ob er eventuell in der kommenden Saison ein Finale mit Real Madrid anstrebe. "Wer weiß. Ich weiß es nicht. Ich will da sein, wo die Leute mich lieben", so der Coach. Über Mourinhos Zukunft gibt es schon seit längerer Zeit Spekulationen. Die Anzeichen über einen Abschied am Saisonende verdichteten sich zuletzt immer mehr.


EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig