thumbnail Hallo,

Der kreative Mittelfeldspieler ist verärgert über den mangelnden Respekt gegenüber allem, was seine Mannschaft in den letzten Spielzeiten erreicht hat.

Barcelona. Andres Iniesta sieht den FC Barcelona nach seiner 4:0-Niederlage gegen den FC Bayern München im Hinspiel des Champions League-Halbfinals unfair bewertet. Die Katalanen wurden im Nachgang der Niederlage heftig kritisiert, wobei viele die ersten Signale des „Endes einer Ära“ witterten.

"Ich glaube, die Leute sind zu unfair zum Team"

Iniesta betont, dass es zu früh ist, um Barcelona abzuschreiben und besteht darauf, dass die "Blaugrana" mehr Respekt verdienen: "Ich glaube, die Leute sind zu unfair zum Team", wurde Iniesta auf der offiziellen Barcelona-Website zitiert. "In den letzten fünf Saisons haben wir drei Champions League-Titel gewonnen, haben drei weitere Halbfinals erreicht, wir sind dabei unseren vierten Liga-Titel zu holen. Was für eine Bilanz!"

"Wir haben viele Jahre damit verbracht, für alles zu kämpfen. Ich finde, man kann über das Ende einer Ära reden, wenn wir eine Weile lang nichts gewonnen haben. Ich glaube, das Team hat genug getan, um Respekt zu verdienen."

Barcelona kehrt am Samstag wieder zum Ligageschehen zurück, wenn sie zu Athletic Bilbao reisen.

 

EURE MEINUNG: Verdient Barcelona mehr Respekt oder darf man wirklich vom "Ende einer Ära" sprechen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig