thumbnail Hallo,

Real Madrids Pepe: „Wenn ein Team das drehen kann, dann wir“

Reals Innenverteidiger glaubt noch immer an die Chance, das Finale der Königsklasse zu erreichen. Dafür fordert er allerdings einen Kampf über 90 Minuten.

Dortmund. Innenverteidiger Pepe wollte nach dem 1:4 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Borussia Dortmund eine Endspiel-Teilnahme von Real Madrid noch nicht abhaken. Der Portugiese ist überzeugt, dass der spanische Rekordmeister das Ergebnis im Rückspiel noch umbiegen kann.

„Wir sind natürlich nicht zufrieden, aber wenn es ein Team gibt, das dieses Halbfinale noch drehen kann, dann sind wir es, Real Madrid“, wird Pepe auf Uefa.com zitiert.

„Im Rückspiel brauchen wir drei Tore und das ist nicht unmöglich für uns. Wir haben das schon zuvor mehrfach geschafft, vor allem zu Hause“, so der gebürtige Brasilianer, der für die Nationalmannschaft Portugals spielt.

Pepe: „Fehler abstellen“

„Wir haben beide Halbzeiten schwach begonnen und erneut die gleichen, alten Fehler begangen. Wenn wir das abstellen und im Rückspiel in jeder einzelnen Minute kämpfen, als wäre es unsere letzte, dann können wir das Finale erreichen“, betonte der 30-jährige Innenverteidiger.

Am Samstagabend trifft Real Madrid im Stadtderby auf Atletico Madrid. Drei Tage später kommt es im Bernabeu-Stadion zum Rückspiel gegen Borussia Dortmund.

 

EURE MEINUNG: Kann Real es schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig