thumbnail Hallo,

Jose Mourinho nach der Niederlage: „Das kann ich nicht akzeptieren!“

Nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund gingen Real Madrids Spieler und Jose Mourinho auf Spurensuche, warum sie am Abend derart unter die Räder gekommen waren.

Dortmund. Nachdem seine Mannschaft 4:1 von Borussia Dortmund im Halbfinal-Hinspiel der Champions League geschlagen wurde, hat Jose Mourinho die Schuld der Verteidigung gegeben. Raphael Varane, Innenverteidiger von Real Madrid, widersprach seinem Trainer und suchte die Ursache für die herbe Niederlage eher in einem Versagen des gesamten Teams. Xabi Alonso sieht das Halbfinale noch nicht verloren, wies aber auch darauf hin, dass es nun nur noch wenig Raum für Fehler gebe.

„Wir wissen alles über Lewandowski, absolut alles. Wir haben ihn bis ins kleinste Detail studiert und verlieren ihn bei drei Toren – ich spreche nicht über den Elfmeter – wo wir genau wissen, was er vorhat“, echauffierte sich Mourinho bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. „Es ist natürlich sehr enttäuschend. Wenn ich verliere und ich es nicht verdient habe, ist es ein Drama. Wenn ich verliere und ich es verdient habe, ist dies eine Situation, die ich nicht akzeptiere“, so Mourinho weiter.

Das Team hat versagt

Raphael Varane sah das Verschulden der drei Tore aus dem Spiel heraus nicht nur bei der Verteidigung. „Es ist eher ein Versagen des Teams als ein individuelles. Lewandowski hat sehr gut gespielt und wir haben es nicht geschafft, ihn zu stoppen“, zitiert ihn Uefa.com. „Wir haben so ein Ergebnis nicht erwartet. Wir haben ein viel positiveres erwartet“, so Varane. „Wir sind mit viel Ambition ins Spiel gegangen, sind aber auf ein sehr aggressives Team, das sehr kompakt stand, getroffen. Sie haben uns keinen Raum gelassen“, erklärte der Innenverteidiger weitere Gründe für die Niederlage.

Auch Xabi Alonso musste zugeben, dass Real von Jürgen Klopps Team vorgeführt wurde, er sieht allerdings noch Chancen für das Rückspiel. „Borussia hat sich besser verkauft als wir und wir müssen viel für das nächste Spiel lernen, weil wir wenig Raum für Fehler haben“, sagte der Baske nach der Partie in der Mixed Zone. „Wir können es im Rückspiel schaffen, auch wenn wir jetzt mit diesem Resultat nicht glücklich sind. Wir müssen jetzt sechs Tage warten, dann können wir das Resultat drehen.“

 

EURE MEINUNG: Wer hat versagt? Die Abwehr oder das Team allgemein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig