thumbnail Hallo,

Barcelonas Mittelfeldmotor widerspricht den Stimmen der letzten Tage und sieht den FC Bayern nicht in der Favoritenrolle für das Halbfinale am Dienstag.

Barcelona. Vor dem Champions-League-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona wollte Welt- und Europameister Andres Iniesta dem deutschen Rekordmeister nicht die Favoritenrolle zusprechen.

„Ich denke nicht, dass Bayern Favorit ist. Sie sind ein großer Klub, der seit einigen Jahren stark spielt, mit fantastischen Fußballern. Sie haben die Bundesliga gewonnen, das Pokalfinale erreicht und das Halbfinale in der Champions League. Dieses Duell wird atemberaubend“, erklärte Iniesta gegenüber der spanischen Zeitung Marca.

„Wir würden alle gerne jedes Jahr in dieser Position sein. Wir sind in der Copa del Rey ausgeschieden, sind aber auf Titelkurs in der Liga und mit dem Champions-League-Halbfinale nur einen Schritt entfernt vom Finale in London“, so der Mittelfeldspieler weiter.

Der wichtigste Titel sei für Iniesta jedoch die Meisterschaft, da diese „beständige Leistungen und die tägliche Arbeit“ reflektiere, während die Champions League „sehr schwierig, speziell und einzigartig sei“. Die Leute würden jedoch die Liga mehr wertschätzen, auch wenn er „das Finale in Wembley liebend gerne erreichen würde“. Eine Prognose für das Spiel in München wollte sich der Superstar aber nicht entlocken lassen: „Wir werden sehen, was passiert.“

EURE MEINUNG: Wie wird das Hinspiel ablaufen? Fällt bereits eine Vorentscheidung? Für wen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig