thumbnail Hallo,

Der Dortmunder machte seinem aktuellen und seinem früheren Coach in einem Interview ein ganz besonderes Kompliment.

Dortmund. Vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid hat Borussia Dortmunds Mittelfeldstratege Nuri Sahin sowohl Jürgen Klopp als auch Jose Mourinho ein ganz besonderes Kompliment gemacht. Der 24-Jährige war im Winter nach Dortmund zurückgekehrt.

In der spanischen Sportzeitung Marca schwärmt Sahin von den beiden Trainern. „Beide können sehr gut mit Spielern umgehen und deswegen würden die Spieler für Trainer wie sie sterben. Ich würde für sie sterben“, so Sahin. „Ist ein Trainer ehrlich, gehe ich mit ihm bis ans Ende.“

Wörtlich meint er das allerdings nicht, verrät der Türke der Bild. „Es soll heißen, dass ich für sie alles auf dem Platz tun würde.“ Beide Coaches hätten besondere Qualitäten, die sie auszeichnen: „Klopp und Mourinho sagen immer offen, was sie denken - sind immer ehrlich. Egal ob positiv oder negativ. Sie wissen, wie sie mit Spielern umgehen müssen, sehen auch immer den Menschen.“

„Mourinho ist ein Gentleman“

Sahin war im Sommer 2011 vom BVB zu Real Madrid gewechselt, konnte sich dort allerdings - auch aufgrund von Verletzungen - nicht durchsetzen. Nach einer kurzen Episode beim FC Liverpool verlieh ihn der spanische Klub bis 2014 an den deutschen Double-Sieger.

Seiner Begeisterung für Mourinho hat das allerdings keinen Abbruch getan, verrät Sahin. „Ich habe eine sehr gute Beziehung zu ihm. Als Mensch und Trainer ist er etwas Besonderes. Er ist ein Gentleman. Einer, der dir immer hilft und dich motiviert.“

Am 24. April steigt in der Champions League das Halbfinal-Hinspiel in Dortmund, eine Woche später wird im Santiago Bernabeu das Rückspiel ausgetragen.

EURE MEINUNG: Kann der BVB gegen Real was reißen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig