thumbnail Hallo,

Die alte Debatte: Nun meldet sich auch Metzelder zum Thema und verrät, dass er eine klare Präferenz hat.

Gelsenkirchen. Für Christoph Metzelder vom FC Schalke 04 ist Real Madrids Cristiano Ronaldo der beste Fußballer der Welt. Zwar habe Lionel Messi zuletzt bei der Wahl zum Weltfußballer die Nase vorne gehabt, das könne sich dieses Jahr aber ändern.

Reißt Messis Serie?

Seit Jahren schon streiten sich die Experten, ob Barcelonas Lionel Messi oder der Portugiese Ronaldo der derzeit beste Fußballer des Planeten ist. Die Wahl zum Weltfußballer des Jahres hatte Messi zuletzt dominiert und gewann den Titel seit 2009 in jedem Jahr.

Geht es nach Metzelder, könnte diese Serie jetzt reißen. „Ich glaube, wenn Real Madrid in diesem Jahr die Champions League gewinnt, könnte Ronaldo Weltfußballer werden - und nicht Messi“ erklärte der 32-Jährige der Bild.

„Er lebt nur für den Fußball“

Der Innenverteidiger begründete seine Meinung: „Cristiano ist vielleicht noch etwas kompletter als Messi, weil er eine unglaubliche Dynamik hat. Bei ihm ist ein 40-Meter-Torschuss wie eine Granate.“



Metzelder spielte von 2007 bis 2010 bei Real Madrid und konnte sich so von Ronaldo nach dessen Wechsel zu den Königlichen 2009 noch für ein Jahr selbst ein Bild machen.

„Kumpeltyp“ Ronaldo?

Auch die private Seite des Weltfußballers von 2008 lernte der 32-Jährige damals kennen: „Keine Frage, für die Öffentlichkeit wirkt Cristiano arrogant. Ich habe ihn als echten Kumpel-Typ kennengelernt. Er lebt nur für den Fußball, Disco-Besuche gibt's bei ihm nicht.“



EURE MEINUNG: Wird Ronaldo der nächste Weltfußballer?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig