thumbnail Hallo,

Der Real-Star glaubt im Halbfinale, trotz der Negativbilanz aus der Gruppenphase, an das Weiterkommen gegen den BVB. Dennoch zeigt er Respekt vor dem kommenden Gegner.

Madrid. Vor dem Halbfinal-Duell in der Champions League freut sich Real Madrids Mesut Özil auf Gegner Borussia Dortmund. Der Ex-Schalker peilt den Titelgewinn in der Königsklasse an, zeigt jedoch Respekt vor dem BVB.

Der deutsche Nationalspieler will das Gastspiel in seinem Geburtsland genießen. „Ich komme ja aus dem Ruhrgebiet, deshalb freut es mich, ein Halbfinale so nah an meiner Heimat spielen zu können. Ich spiele immer gern in Deutschland“, sagte Özil gegenüber dem kicker.

„Es ist unser Ziel, die Champions League zu gewinnen. Darauf arbeiten wir schon das ganze Jahr hin. Also werden wir alles dafür tun, Dortmund in den beiden Duellen auszuschalten. Es gibt nach den Spielen der Gruppenphase keine Geheimnisse mehr zwischen beiden Teams“, so der 24-Jährige weiter.

Özil: „Können jeden Gegner schlagen“

In der Vorrunde mussten sich die Königlichen den Borussen im Hinspiel mit 1:2 geschlagen geben, das Rückspiel in Madrid endete 2:2. Trotz der Negativbilanz glaubt Özil an ein Weiterkommen im Halbfinale: „Wir haben Respekt, aber keine Angst. Wir kennen unsere Qualität und können jeden Gegner schlagen.“

Der Mittelfeldspieler stand in der laufenden Champions-League-Saison bislang acht Mal auf dem Platz und lieferte dabei einen Treffer und vier Torvorlagen. Özil war 2010 für kolportierte 18 Millionen Euro von Werder Bremen in die spanische Hauptstadt gewechselt.

EURE MEINUNG: Wer zieht in das Champions-League-Finale ein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig