thumbnail Hallo,

Borussia Dortmund macht Manchester United nach: Zwei Last-Minute-Tore sorgen für das Wunder

Wahnsinn, absoluter Wahnsinn im Signal Iduna-Park! Der BVB zieht nach zwei Last-Minute-Toren in das Halbfinale der Champions League ein.

Dortmund. Schwarz-Gelber Wahnsinn im Signal Iduna-Park! Borussia Dortmund schien sich bereits aus der Champions League verabschiedet zu haben, doch zwei Last-Minute-Tore von Marco Reus (91.) und Felipe Santana (93.) sicherten dem BVB den Einzug ins Halbfinale der Königsklasse. Dabei wurden Erinnerungen an das Finale zwischen dem FC Bayern und Manchester United aus dem Jahr 1999 wach.

Santana macht den Wahnsinn perfekt

In der 88. Spielminute sprach nichts dafür, dass der BVB noch zwei Tore gegen Malaga erzielen könne. Die Andalusier spielten bis dahin sehr organisiert in der Defensive und hatten zudem mit Keeper Willy Caballero einen starken Rückhalt im Tor. Dortmund musste das Spiel drehen und warf demzufolge alles nach vorne, als der Schiedsrichter vier Minuten Nachspielzeit angezeigt hatte. Klopps Elf wurde mit zwei Last-Minute-Toren durch Reus und Santana belohnt. Besonders der zweite Treffer sorgte für eine Menge Aufregung, da er aus einer Abseitsposition erzielt wurde.

„Mir kommt sofort das Spiel der Bayern gegen Manchester United in den Sinn, als Bayern das Spiel auch in den letzten Minuten verloren hat. Solche Sachen passieren im Fußball und sind unerklärlich. Wir müssen uns jetzt auf die weiteren Aufgaben konzentrieren, auch wenn das nicht einfach sein wird“, äußerte sich Roque Santa Cruz nach der Partie gegenüber nSport. Der Stürmer wechselte nach München im Sommer 1999 und spielte dort knapp zehn Jahre.

Bayern gibt Sieg aus der Hand

Im Champions-League-Finale aus der Saison 1998/99 ereignete sich eine ähnliche Situation wie am Dienstag im Ruhrpott - allerdings zugunsten von Manchester United und nicht der Bayern. Der deutsche Rekordmeister führte bis zur 90. Minute mit 1:0, ehe Teddy Sheringham (91.) und Ole Gunnar Solskjaer (93.) den Spielverlauf mit zwei Last-Minute-Toren auf den Kopf stellten. Die Bayern versanken auf dem Platz in Tränen, während die Red Devils den Pott nach Manchester holten.
 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig