thumbnail Hallo,

Im Viertelfinale kommt es zum Aufeinandertreffen der Ausnahmetalente. Der BVB hofft auf den Edeltechniker Götze und Isco soll Malagas Lauf in der Königsklasse am Leben erhalten.

Dortmund/Malaga. Am Mittwoch gastiert Borussia Dortmund im Estadio La Rosaleda beim FC Malaga. Im Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League kommt es zum Duell der Ausnahmetalente: Nationalspieler Mario Götze fordert Spaniens Rohdiamanten Isco heraus. Goal.com vergleicht die beiden Spielgestalter miteinander.

Nächstes Level erreicht

In der vergangenen Saison lief es für Mario Götze und Borussia Dortmund nicht in der Champions League – enttäuschende vier Punkte aus sechs Partien. Der Regisseur bereitete zwei Treffer vor. In den ersten drei Spielen konnte Edeltechniker immer wieder Akzente setzen. Wie das Ausscheiden des BVB insgesamt, dürfen seine Auftritte in der Debütsaison der Königsklasse als „Lehrstunde“ zusammenfasst werden.

MARIO GÖTZE | BORUSSIA DORTMUND
ALTER 20
POSITION Mittelfeld
GRÖßE 1,76 Meter
Champions-League-Daten
SPIELE (TORE) 7 (2)
VORLAGEN 4
MINUTEN AUF DEM PLATZ 603
LAUFSTRECKE 82865 m

In dieser Saison stellt sich alles anders dar. Zwar ging Götze mit einer Verletzung in die neue Spielzeit, doch er steigerte sich von Spiel zu Spiel.
 Sebastian Heier
BVB-Experte Goal.com| Deutschland
„1,76 Meter groß und vielleicht schon bald in einer Liga mit den ganz Großen. Dortmunds Mario Götze ist auf dem besten Weg, sich in die Klasse von Messi oder Ronaldo zu spielen. Seit 2001 ist er bei Borussia Dortmund, wo der gebürtige Schwabe seit 2010 eine feste Größe im Team von Jürgen Klopp ist. Ob in der Champions League oder im Ligaalltag, Götze zeigt seine Klasse nicht nur in der Spielgestaltung, sondern auch im Zug zum Tor.

Das Ausnahmetalent übernimmt Verantwortung und ist in dem Spielsystem der Dortmunder und in dem der Nationalmannschaft flexibel einsetzbar. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit nannten ihn die Medien nicht ohne Grund den 'deutschen Messi'. 

Götze steht kurz davor, in die Liga der ganz Großen einzutreten und dort kann er sich dann einen eigenen Namen machen, ohne irgendwelche Messi- oder Ronaldo-Vergleiche.“

In der Champions League überzeugte der „Zehner“ des BVB auf ganzer Linie. Der 20-Jährige hat in dieser Saison eine weitere Sprosse auf der Entwicklungsleiter genommen. Er hat bisher vier Tore in der Königsklasse vorbereitet und selbst zweimal getroffen. Bei den Dortmundern gehört er deutlich zu den Leistungsträgern und ist nicht aus der Startelf wegzudenken – auch in der Nationalmannschaft konnte Götze sich etablieren.

Hoffnungsträger für die Zukunft

Günter Netzer, selbst einst ein Mittelfeldspieler allererster Güte, hat Götze gar „Hoffnungsträger für den gesamten deutschen Fußball“ bezeichnet. Für Netzer ist es eine Freude, den Mittelfeldspieler beim Spielen zuzusehen: „Er hat überragende Fähigkeiten und ist jederzeit in der Lage, etwas Unerwartetes zu machen.“

Auch Marco Reus lobte seinen kongenialen Offensivpartner über den grünen Klee: „Über Mario brauche ich nicht viel sagen. Er ist noch sehr jung und hat schon so viel drauf. Er ist sehr spielintelligent und weiß in verschiedenen Situationen, wo ich zum Beispiel hinlaufe, oder wo ein anderer Spieler von uns hinläuft.“

Die Entdeckung der CL-Saison

Das spanische Pendant von Götze heißt Isco. Der Spielmacher stammt aus der Jugend vom FC Valencia. Seit 2001 kickt der 20-Jährige im Trikot des FC Malaga. Trainer Manuel Pellegrini gab dem Ausnahmetalent das Vertrauen und stattete ihn mit Verantwortung aus. Isco hat keinen unerheblichen Anteil daran, dass „Los Boquerones“ in der vergangenen Saison den vierten Platz in der La Liga holten und über die Qualifikationsrunde in die Champions League einzogen.

ISCO | FC MALAGA
ALTER 20
POSITION Mittelfeld
GRÖßE 1,76 Meter
Champions-League-Daten
SPIELE (TORE) 6 (3)
VORLAGEN 3
MINUTEN AUF DEM PLATZ 531
LAUFSTRECKE 51574 m

In der Gruppenphase konnte der FC Malaga überraschen. Ungeschlagen wurde man Gruppenerster und konnte den AC Mailand und Zenit St. Petersburg hinter sich lassen. Im Achtelfinale drehte man eine 0:1-Hinspielschlappe gegen den FC Porto. 
 Kilian Caballero
Malaga-Experte Goal.com| Spanien
 „Isco ist ein talentierter Kreativspieler. Er weiß genau, wann er den Pass spielen muss. Er ist schnell und braucht seine Körper nicht für sein Spiel. Noch muss er Einiges lernen und Erfahrung sammeln. Manchmal ist der Druck auf ihn zu groß, doch er ist auf einem guten Wege, ein Topspieler zu werden.

Der 20-Jährige gehört zu den Stars der Zukunft in Spanien, egal bei welchem Klub er spielen wird. Viele Leute denken, dass er beim FC Barcelona oder Real Madrid landen wird. In der Nationalmannschaft spielte Isco bisher kaum eine Rolle, aber er soll der nächste Xavi werden.

Niemand zweifelt aber daran, dass Isco Malaga früher oder später verlassen wird. Mannschaft und Fans hoffen, dass dies nicht so schnell eintreten wird. Da aber der Verein in der kommenden Spielzeit vom internationalen Geschäft ausgeschlossen wurde, ist ein Transfer im Sommer durchaus denkbar. Immerhin würde der Klub eine hohe Ablösesumme kassieren.“
Besonders ein Spieler machte dabei auf sich aufmerksam: Malagas Spielmacher Isco. Der spanische Nationalspieler, der im Februar gegen Uruguay unter Vicente del Bosque debütierte, erzielte bisher drei Tore und bereitet drei weitere Treffer vor.

Der 20-Jährige ist die Entdeckung der diesjährigen Saison in der Königsklasse. Alle europäischen Topklubs haben den Offensivmann auf ihrem Wunschzettel. Besonders Arsene Wenger möchte Isco zum FC Arsenal auf die Insel locken. Ein Wechsel im Sommer scheint auch nicht ausgeschlossen zu sein, da der FC Malaga aufgrund von Verstößen der Financial-Fair-Play-Richtlinien für ein Jahr aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschlossen wurde.

Auf dem Weg zum Star

Der ehemalige Präsident des FC Malaga, Fernando Sanz, ist voll des Lobes für das Ausnahmetalent: „Es ist schwer zu sagen, was ein junger Spieler wie er erreichen kann, aber er hat wirklich alle Qualitäten, um ein Star zu werden. Er wird ein wichtiger Teil in der Geschichte der Nationalmannschaft und des spanischen Fußballs werden.“

„Isco ist ein Spieler, der eine große Zukunft vor sich hat. Er ist erst am Anfang seiner Karriere und keiner weiß, wo sein Leistungslimit ist“, prophezeit Trainer Pellegrini dem Spielmacher eine rosige Zukunft.  Wie wichtig Isco für den FC Malaga ist, verdeutlicht Mittelfeld-Routine Jeremy Toulalan: „In Momenten wie diesen musst du große Spieler haben, die zuschlagen. Barca hat Messi, wir haben Isco!“

EURE MEINUNG: Welche Spieler drückt dem Viertelfinale seinen Stempel auf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig