thumbnail Hallo,

Schon vor dem Spiel gab es einige Medienhype um Ibrahimovic, der nicht eben im Guten bei Barca den Abflug machte. Nach dem Spiel wird er wieder die Schlagzeilen beherrschen.

Paris. Im Rahmen des Champions-League-Viertelfinals empfing heute der französische Tabellenführer Paris Saint-Germain den aktuellen Primus Spaniens, den FC Barcelona. Und wie nicht anders zu erwarten, prägte - neben einem extrem schwachen Schiedsrichter Wolfgang Stark, der den DFB nicht gut repräsentierte - Zlatan Ibrahimovic das Bild beim 2:2 im Pariser Prinzenpark.

Ibra nicht immer auf Ballhöhe – Wolfgang Stark eher gar nicht

So groß ist er, der Zlatan Ibrahimovic. 1,95 m vom Boden gemessen. Aber in den Momenten bevor er das Tor geschossen hatte, muss er klein wie ein Mäuschen gewesen sein. Wie sonst hätte das Schiedsrichtergespann um Wolfgang Stark aus Ergolding sonst nicht sehen sollen, dass ein solcher Hüne sich gut zweieinhalb Meter im Abseits tummelt, bevor er den 1:1-Ausgleich erzielt?

Ibracadabra an beiden Toren von PSG beteiligt

Was muss das die Barca-Verantwortlichen schmerzen, dass es gerade der Zlatan Ibrahimovic war, der ihnen den fast sicher geglaubten Sieg noch stahl? Ja, man kann es Diebstahl nennen, denn sein eigener Treffer war ja zweifelsfrei irregulär. Aber dann, in quasi letzter Sekunde, zeigte er, dass er auch regulär kann – denn sein Auge für Matuidi, der nach dem Zuspiel den Ausgleich markierte, war schon aller Ehren wert. Hellwach bis zum Abpfiff und brandgefährlich, als sich schon jeder andere Spieler auf die Dusche freut.

Kann Ibras Tor das Weiterkommen bedeuten?

Barca ist daheim im Camp Nou eine Macht. Das haben sie nicht zuletzt gegen Milan eindrucksvoll bewiesen. Im Grunde kann man sagen, dass Ibracadabra Barca geärgert hat – im Zusammenspiel mit Wolfgang Stark, dem heute einmal mehr die Brille verrutschte. Aber dass sein Abseitstor und seine Vorlage zum 2:2 für ein Weiterkommen reichen, das darf dann doch sehr bezweifelt werden. Dafür ist Barca im Camp Nou einfach zu stark.


EURE MEINUNG: War Ibra wirklich Mann des Spiels oder wirkt das nur so, weil er stark polarisiert?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig