thumbnail Hallo,

Nach der Viertelfinalauslosung warnte Juves Sportdirektor vor den Bayern und ihrer internationalen Erfahrung.

Turin. Nach der Auslosung der Viertelfinals in der Champions League hat Juventus Turins Sportdirektor Pavel Nedved Bayern München als schweres Los für seinen Verein eingestuft. Für den Tschechen gehören die Bayern zu den meist gefürchteten Gegnern in der Königsklasse.

Gegenüber Sky Italia sagte er nach der Viertelfinalauslosung: „Die Deutschen sind talentiert und stark, aber vor allem sind sie Experten für solche Spiele, das ist ihre größte Stärke. Wir werden gegen eins der meist gefürchteten Teams im Wettbewerb antreten müssen, Bayern hat sehr viel Erfahrung. Aber wir sind uns unserer Stärken auch bewusst.“

Bayern und Juve auf Meisterkurs

Das Hinspiel gegen die Münchner findet am 2. April in der Allianz Arena statt, zum Rückspiel reisen die Bayern am 10. April nach Turin.

In der Serie A steht Juventus ähnlich souverän an der Tabellenspitze wie die Bayern in der Bundesliga, wenngleich Turin keinen zweistelligen Punktevorsprung vorweisen kann. Neun Zähler steht man vor dem SSC Neapel.

Meisterkrönung in der Bundesliga?

Am Wochenende vor dem Hinspiel gegen Bayern trifft Juventus im Derby d'Italia auf Inter Mailand, während zwischen den Duellen ein vergleichsweise einfaches Heimspiel gegen Abstiegskandidat Delfino Pescara auf dem Programm steht. Bayern empfängt am Osterwochenende den HSV, zwischen den Partien gegen Juve muss man zu Eintracht Frankfurt reisen - dort könnte die Meisterschaft vielleicht schon offiziell gemacht werden.

EURE MEINUNG: Wer entscheidet das Duell zwischen Bayern und Juve für sich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig