thumbnail Hallo,

Da waren's nur noch acht: Die Spreu hat sich vom Weizen getrennt und die Auslosung zum Viertelfinale der Königsklasse verspricht jede Menge Spannung!

Nyon. Alle Augen sind an diesem Freitag auf Nyon gerichtet: Dort trifft sich die Creme de la Creme des europäischen Fußballs zur Auslosung des Viertelfinals in der Champions League.

Borussia Dortmund, Bayern München, Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus haben die Königsklasse allesamt bereits gewonnen und sie wollen nichts stärker, als dieses Kunststück zu wiederholen.

Mit Paris Saint-Germain, Malaga und Galatasaray Istanbul sind drei weitere hochkarätige Teams noch im Kampf um die kontinentale Vereinskrone mit dabei. Es ist alles angerichtet für Paarungen, die den Fans das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.

Im Gegensatz zur Auslosung für das Achtelfinale im Dezember gibt es diesmal keine gesetzten Teams. Die Gruppensieger waren damals noch geschützt worden und durften nicht auf einen anderen Vorrundenerste treffen. Außerdem waren Duelle von Klubs aus derselben Liga ausgeschlossen, auch diese Beschränkung fällt für die Runde der letzten Acht nun weg.

Es wäre also theoretisch ein deutsch-deutsches Aufeinandertreffen von Rekordchampion Bayern München mit Meister Borussia Dortmund möglich. Gleiches gilt für die drei spanischen Teams, die noch im Wettbewerb sind.

Ein Novum gibt es im Vergleich zu den letzten Jahren: Damals wurden auch die Paarungen des Halbfinals gleich mit ausgelost. In dieser Spielzeit wird es dazu eine extra Auslosung nach dem Viertelfinale geben.

Die Hinrundenpartien des Viertelfinals werden am 2. und 3. April ausgetragen. Die Rückspiele steigen eine Woche später am 9. und 10. April.

Die Auslosung startet am Freitag um 12.00 und im Live-Blog von Goal.com verpasst Ihr garantiert nichts.

DIE LETZTEN ACHT
Paris Saint-Germain
Real Madrid
FC Barcelona Borussia Dortmund
Bayern München FC Malaga
Galatasaray Juventus Turin

EURE MEINUNG: Welches sind Eure Wunschpaarungen? Wem sollten die deutschen Klubs lieber aus dem Weg gegen und welches sind die vermeintlich leichteren Kontrahenten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig