thumbnail Hallo,

Arsenal in München ohne Lukas Podolski - Wojciech Szczesny fehlt

Gegen die Bayern müssen die Londoner auf einige ihrer Stammkräfte verzichten. Neben Podolski werden auch der Schlussmann und der Mittelfeldregisseur fehlen.

London. Der FC Arsenal wird sein Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr) bei Bayern München ohne Lukas Podolski bestreiten. Auf seiner Homepage teilte der Klub mit, dass der Nationalspieler und Ex-Münchner wegen einer Sprunggelenk-Verletzung nicht im Aufgebot stehen wird. Auch Mittelfeldspieler Jack Wilshere und Torhüter Wojciech Szczesny werden nicht auflaufen.

Kein Wiedersehen mit Podolski

Die Gunners hatten noch am Dienstag wie schon an den Tagen zuvor zunächst keine Statements zum Gesundheitszustand Podolskis abgegeben. Der 107-malige Nationalspieler hatte zuletzt auf seinem Twitter-Profil von einer „leichten Verletzung“ geschrieben. Er hoffe, dass es „bis Mittwoch reicht“.

Drei Wochen ohne Wilshere

Definitiv fehlen wird Arsenal in München Mittelfeldspieler Jack Wilshere. Der 21-Jährige laboriert nach Klubangaben an einer Knöchelentzündung, die er sich am vorletzten Wochenende beim Derby (1:2) bei Tottenham Hotspur zugezogen hat. Auch Rechtsverteidiger Bacary Sagna fällt mit Kniebeschwerden aus.

Wilshere fehlt voraussichtlich drei Wochen und verpasst damit auch die WM-Qualifikationsspiele der englischen Nationalmannschaft in San Marino (22. März) und Montenegro (26. März).

Pause Szczesny – zwei Rückkehrer

Auch Schlussmann Szczesny wird in München nicht auflaufen, da Arsene Wenger dem polnischen Nationalspieler eine Auszeit gönnt.

Die zuletzt angeschlagenen Kieran Gibbs und Abou Diaby stehen in München wieder im Kader. Arsenal hatte das Hinspiel 1:3 gegen den deutschen Rekordmeister verloren.

EURE MEINUNG: Kann Arsenal trotz vieler Ausfälle für eine Sensation in München sorgen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig