thumbnail Hallo,

Der ehemalige Torhüter ist sich sicher, dass sein Ex-Klub das Viertelfinale der Champions League erreicht. Zudem kritisierte er das Strafmaß der Sperre gegen Victor Valdes.

Barcelona. Weiterhin ohne Trainer Tito Vilanova muss der FC Barcelona im Champions-League-Achtelfinale einen 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel beim AC Mailand aufholen. Nach zwei Clasico-Niederlagen in Folge stehen die Katalanen unter Druck. Ex-Profi Vitor Baia ist überzeugt, dass sein ehemaliger Verein dem standhalten und den Rückstand wettmachen könne.

Baia: Barcelona bereit für Comeback

„Weil ich die Spieler, die Fans und die Vereinsgeschichte kenne, bin ich mir sicher, dass Barcelona über das verfügt, was es braucht, um gegen Milan ein historisches Comeback zu schaffen“, erklärte der einstige portugiesische Nationaltorwart gegenüber La Xarxa.

Am kommenden Dienstag empfängt der spanische Tabellenführer den italienischen Rekordmeister im heimischen Camp Nou. Ohne Trainer Tito Vilanova, der zur Behandlung seiner Krebs-Erkrankung in New York weilt, aber mit Stammtorhüter Victor Valdes, der in der Liga eine Sperre über vier Spiele absitzen muss.

Vier Spiele Sperre für Valdes: „Sehr streng“

Bei der 1:2-Niederlage gegen Real Madrid war der spanische Nationalspieler des Platzes verwiesen worden, nachdem er mit dem Schiedsrichter aneinandergeraten war. Das Strafmaß empfindet Baia, einst selbst Torhüter in Barcelona, als übertrieben. „Eine Vier-Spiele-Sperre ist ein sehr hartes Urteil“, so der 43-Jährige. „Das ist sehr streng gegenüber einem Spieler, der in Sachen Benehmen eine ansonsten weiße Weste hat“, sagte der Portugiese weiter.

Valdes hatte nach einer angeblichen Fehlentscheidung des Unparteiischen heftig protestiert und war zum dritten Mal in seiner Profi-Karriere vom Feld geschickt worden. „Es ist sehr schwer, seine Emotionen zu kontrollieren, wenn man denkt, dass etwas ungerecht ist“, urteilte Vitor Baia.

EURE MEINUNG: Wie weit kommt Barcelona in der Champions League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig