thumbnail Hallo,

Die schottische Trainerlegende hat für den Gewinn der Königsklasse gleich zwei deutsche Vereine auf der Rechnung.

Manchester. Manchester Uniteds Trainer Sir Alex Ferguson hat Borussia Dortmund als möglichen Champions-League-Sieger auf der Rechnung. Das verriet der Schotte einer englischen Tageszeitung.

Die Trainerlegende sagte zur Daily Mail: „Der Geheim-Favorit ist definitiv Dortmund.“ Für den 71-Jährigen liegt Dortmunds Fokus in dieser Saison ganz klar auf der Königsklasse: „Ich glaube nicht, dass sie der Bundesliga so viel Aufmerksamkeit schenken. Ihre Konzentration gilt der Champions League und ihre europäische Verfassung war bislang sehr gut.“

Noch keine BVB-Niederlage im laufenden Wettbewerb

Der BVB hat in der laufenden Champions-League-Saison noch kein Spiel verloren und setzte sich in der Vorrunde gegen die Topklubs Real Madrid, Manchester City und Ajax Amsterdam als Gruppenerster durch. Im Achtelfinal-Hinspiel erreichten die Schwarz-Gelben bei Schachtjor Donezk ein 2:2.

Auch Bayern im Favoritenkreis

Neben Dortmund nennt Ferguson mit Bayern München einen weiteren deutschen Verein als potenziellen Kandidaten auf den Champions-League-Sieg: „Ein selbstbewusstes Team. Sie werden ihre Chance haben.“

Die Bayern stehen nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel beim FC Arsenal bereits mit einem Bein im Viertelfinale.

EURE MEINUNG: Wer ist Euer Favorit für den Champions-League-Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig