thumbnail Hallo,

Thomas Müller über die Champions League: „Ich will einfach mal dieses Ding gewinnnen“

Für Thomas Müller könnte es beim FC Bayern derzeit nicht besser laufen. Auch den Champions-League-Triumph möchte der 23-Jährige nun baldmöglichst eintüten.

London. Thomas Müller spielt beim FC Bayern München eine bärenstarke Saison und hat auf der rechten Seite mittlerweile Arjen Robben verdrängt. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal sprach der 23-Jährige über den Champions-League-Sieg, den kommenden Gegner und seine Zukunft.

Das verlorene „Finale dahoam“ gegen den FC Chelsea aus dem letzten Jahr steckte noch lange in den Köpfen der Bayern-Spieler und -Verantwortlichen fest. In dieser Saison hat der Rekordmeister eine neue Chance auf den begehrten Pott.

Das sieht auch Thomas Müller so und legt im kicker die Messlatte deshalb hoch: „Ich will dieses Ding gewinnen, so schnell wie möglich. Deshalb ist unser Ziel, in diesem Jahr noch mal nach London zu fliegen. Wir sind gut drauf und haben keine Angst vor Arsenal. Wir streben überall das Maximum an.“

Müller: „Arsenal müsste uns liegen“

Obwohl sich auch Arsenal nach schlechtem Saisonstart in den letzten Wochen gefestigt hat, glaubt Müller an einen Erfolg in London: „Nach vorne hat Arsenal Qualität, aber diese Mannschaft müsste uns liegen, weil sie mitspielt. Wir treten dort mit breiter Brust an.“

Überhaupt sieht Müller momentan nicht viele Teams auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. „Wir fahren in Europa zu keiner Mannschaft mehr und sagen: Huh, die sind eine große Nummer. Wir brauchen uns vor keinem zu verstecken und wissen aus den letzten drei Jahren, dass wir das Finale erreichen können“, sagte er, relativierte aber auch: „Allerdings ist Barcelona zu außergewöhnlichem Fußball fähig, auch ManUnited zeigt sich in England konstant.“

Dennoch glaubt er, dass dem FC Bayern letztendlich nur Barcelona so richtig gefährlich werden kann, denn „diese Mannschaft ist unglaublich eingespielt. Seit Jahren arbeitet Barcelona in dieser Zusammensetzung.“

Ziel: Karriereende beim FCB

Müller selbst hat seinen Vertrag beim Rekordmeister kurz vor Weihnachten vorzeitig bis 2017 verlängert und plant, seine gesamte Karriere in München zu verbringen. „Das ist mein Ziel, weil ich hier eine extrem gute Zukunft sehe. Ich habe nicht vor zu wechseln“, bekannte sich der Nationalspieler zu seinem Klub.

In der aktuellen Bundesliga-Saison steht Müller bei elf eigenen Treffern und elf Torvorlagen. Auch in der Champions League traf er bereits dreimal ins Schwarze.

EURE MEINUNG: Wer sind eure Favoriten auf den CL-Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig