thumbnail Hallo,

Nach dem Aus im FA Cup fordert der Franzose eine Reaktion von seinem Team und erklärt, dass die Saison noch nicht vorbei sei.

London. Wie schon im League Cup musste sich der FC Arsenal auch im FA Cup einem unterklassigen Gegner geschlagen gegeben. Gegen Zweitligist Blackburn verlor das Team von Trainer Arsene Wenger mit 0:1. Für das kommende Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern München fordert der 63-Jährige eine Antwort auf die Pokal-Niederlage.

Wenger: „Das Spiel ist eine Chance“

„Die Saison ist noch nicht vorbei, für mich sowieso nicht“, sagt Wenger. „Wir haben ein sehr wichtiges Spiel am Dienstag und wir müssen eine Reaktion zeigen“, kündigt der Franzose an und beschwört seine Mannschaft: „Das Spiel gegen Bayern ist eine Chance, Charakter und Kampfgeist zu zeigen.“

Diese Eigenschaften ließen die „Gunners“ am Samstag vermissen. Gegen die Blackburn Rovers ließen die Londoner Chance um Chance liegen und mussten sich letzten Endes nach einem Treffer von Colin Kazim-Richards in der 72. Minute geschlagen geben.

Zufrieden ist Arsene Wenger mit seinem Team nicht. „Es ist enttäuschend, dass das zwei Mal in einer Saison passiert, aber ich habe mich genauso auf die Spiele vorbereitet wie in den letzten Jahren. Aber natürlich bin ich sehr unglücklich“, sagt der 63-Jährige, weist aber auf seine bis dahin überzeugende Bilanz hin: „Wir haben 16 Jahren lang nicht im FA Cup gegen unterklassige Gegner verloren, das hat sonst niemand geschafft.“

EURE MEINUNG: Ist Arsenal für Bayern nur eine Zwischenstation oder ein Stolperstein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig