thumbnail Hallo,

Antonio Conte erleichtert: „Wir haben gelitten“

Der Trainer zeigte sich von der Atmosphäre im Celtic Park beeindruckt, findet jedoch auch lobende Worte für die abgezockte Vorstellung seines Teams.

Glasgow. Am Abend siegte Juventus Turin mit 3:0 gegen Celtic Glasgow und kann bereits für das Viertelfinale planen. Antonio Conte war vom Celtic Park eingeschüchtert und gab zu, dass es eine schwierige Partie war. Arturo Vidal spricht von einem „perfekten Spiel“.

So gut wie im Viertelfinale

„Das war ein sehr wichtiger Sieg, auch ein hart erkämpfter. Celtic ist eine sehr starke Mannschaft. Als Spieler habe ich viele Jahre in der Champions League gespielt, aber solche Stadien habe ich nur selten erlebt. Die Schotten haben alles getan, was in ihrer Macht stand“, so Conte bei Sky Sport.

„Wir haben uns schwergetan und konnten nicht das abliefern, was wir wollten, denn Celtic hat in einer beeindruckenden Art und Weise Druck aufgebaut. Ein Lob an meine Mannschaft, die standhalten konnte und dann traf, als Celtic den Druck senkte.“

„Wegen mir kann auch Buffon ein Tor schießen, wichtig ist, dass wir gewinnen. Ich habe ein paar Spielzüge vorbereite, einer davon führte zum Tor“, verriet er.

Arturo Vidal äußerte sich ebenfalls zum 3:0-Sieg: „Wir haben gesehen, dass diese Mannschaft auch gut kombinieren kann. Es war eine schwierige und harte Partie, doch wir haben ein perfektes Spiel abgeliefert. Sie sind Spezialisten, was Eckbälle angeht, aber wir haben diese Situationen bestens einstudiert“, ließ der Chilene verlauten.

EURE MEINUNG: Wie weit schafft es Juve in der Königsklasse?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig