thumbnail Hallo,

Am Mittwoch gastiert der BVB in der Ukraine. Donezks Neuzugang Taison gibt sich im Vorfeld kämpferisch und will möglichst „mit einem Sieg ins Rückspiel gehen“.

Donezk. Bei Borussia Dortmunds kommendem Gegner in der Champions League, Schachtjor Donezk, steigt die Vorfreude auf das Duell. Taison, brasilianischer Neuzugang auf Seiten der Ukrainer, hofft auf einen Sieg.

Am Mittwoch kann der 25-Jährige zu seinem Debüt in der Königsklasse für seinen neuen Klub auflaufen. Doch Taison weiß um den Unterschied zur Europa League, in der er zuvor für Metalist Charkiw spielte: „Die Klubs sind stärker“, zitiert ihn Uefa.com.

„Hoffen, mit einem Sieg ins Rückspiel zu gehen“

„Nun haben wir ein wichtiges Spiel gegen die Borussia. Das ist ein großartiges Team. Und Schachtjor arbeitet ebenfalls hart, wir werden das Spiel wie ein Finale angehen. Das gilt für all meine Kollegen bei Schachtjor. Wir hoffen, dass wir mit einem Sieg ins Rückspiel gehen können“, gibt sich der Neuzugang kämpferisch.

Taison wechselte im Januar innerhalb der Ukraine für rund 15 Millionen Euro zu Donezk. Er sei „glücklich“, wolle die „neue Herausforderung bei einem großen Klub wie Schachtjor“ annehmen und hoffe, dass er seinen „Mannschaftskollegen helfen kann“.

EURE MEINUNG: Hat Donezk eine Chance gegen Borussia Dortmund?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig