Endlich wieder Champions League! Juventus Turin zu Gast im Celtic Park

Die Pause ist vorbei, die Königsklasse geht in die entscheidende Phase! Das Achtelfinale eröffnen unter anderem Celtic Glasgow und Juventus Turin.
Glasgow. Am Dienstag ist es endlich wieder soweit - die Champions League steht vor der Tür. Im Achtelfinal-Hinspiel empfängt Celtic Glasgow Juventus Turin. Die Alte Dame steht vor einer schwierigen Auswärtsaufgabe, will aber jetzt in der Königsklasse angreifen.

Asamoah fraglich

Am Wochenende konnte Juve mit 2:0 gegen den AC Florenz gewinnen und wusste dabei durchaus zu überzeugen. Besonders das Mittelfeld findet wieder zu alter Stärke und scheint für das Hinspiel im Celtic Park gerüstet. Der Einsatz von Asamoah hingegen steht auf der Kippe, denn der Ghanaer kommt gerade erst vom Afrika-Cup, erklärte jedoch, dass er einsatzbereit ist. Hier wird Antonio Conte kurzfristig entscheiden.

Mit seinem Treffer drängt Alessandro Matri in die Startelf. Wenn Vucinic ausfällt, wird der Angreifer wohl von Beginn an ran dürfen. In der Abwehr fehlt Giorgio Chiellini weiterhin verletzungsbedingt. Die Gastgeber aus Glasgow bauen hingegen auf die Glanzparaden von Keeper Fraser Forster. Seine Leistungen dürften dem einen oder anderen Zuschauer noch bestens in Erinnerung sein.

Auch Celtic gut drauf

Auch Celtic feierte mit einem Sieg am Wochenende bei Inverness eine gelungene Generalprobe. Überhaupt läuft es in der Liga, Celtic steht unangefochten auf Platz eins mit einem Vorsprung von satten 18 Punkten. James Forrest meldete sich rechtzeitig fit, während Efe Ambrose sich noch beim Africa-Cup befindet.

Im September 2001 standen sich beide Teams zum letzten Mal gegenüber. In der Vorrunde der Königsklasse gewann Juve das Hinspiel mit 3:2, ehe Celtic das Rückspiel nach einer furiosen Aufholjagd mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Die Gastgeber mussten trotzdem die Segel streichen. Für Juve gilt es auch, eine Serie zu halten - in dieser Saison sind die Bianconeri in der Königsklasse noch ungeschlagen.

Pavel Nedved sieht Juve gerüstet: „Jetzt sind wir in Form und bereit für Europa. Ich weiß, was für eine Atmosphäre uns in Glasgow erwartet, denn ich habe diese Erfahrung als Fußballer auch schon gemacht. Wir gehen in die Höhle eines Löwen, ich denke nicht, dass das Team motiviert werden muss. Wir müssen das überstehen, aber wir haben bereits gezeigt, dass wir das können“, erklärte er nach dem Sieg über Florenz.

EURE MEINUNG: Kann Celtic im Hinspiel überraschen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !