thumbnail Hallo,

Der frühere niederländische Nationalspieler glaubt, dass der spanische Tabellenführer zu stark ist und räumt Milan für das Duell in der Königsklasse nur Außenseiterchancen ein.

Mailand. Geht es nach Patrick Kluivert, so ist der FC Barcelona der klare Favorit im Champions League-Aufeinandertreffen mit dem AC Mailand. Die Lombarden hätten eine sehr schwierige Aufgabe vor sich, sagte der ehemalige Oranje-Star.

Kluivert sieht Milan nicht auf einer Stufe mit Barca

Die beiden europäischen Spitzenvereine stehen sich im Achtelfinale der K.o.-Phase gegenüber und der frühere Stürmer der Blaugrana gibt sich bei der Favoritenfrage keinen Illusionen hin und nennt explizit ein Team.

„Barca ist auf einem anderen Level“, erklärte der Assistentstrainer der Niederlande gegenüber Mundo Deportivo. „Sie sind die absoluten Favoriten in der Champions League und es müsste viel schief gehen, wenn Milan Barca rauswerfen sollte.“



Milan schwächer als früher, Barca genauso stark

„Milan ist sicherlich ein gutes Team und wird immer wettbewerbsfähig sein. Die italienische Liga ist eine sehr schwierige. Aber Barca besitzt einfach zuviel für Milan. Das würde ich über jedes Team sagen“, unterstrich der 36-Jährige die Ausnahmestellung der Katalanen noch einmal deutlich.

„Milan hat zwei wichtige Spieler verloren, Ibrahimovic und Thiago Silva. Barca dagegen hat dieselbe Struktur des Gewinnerteams unter Pep Guardiola bewahrt. Nichts scheint sich unter Tito Vilanova verändert zu haben”, analyiserte der Holländer.

„Tatsächlich hat die Art, wie sie spielen die gleiche Basis, wie im ersten Jahr unter Rijkaard, was gleichzeitig mein letztes Jahr beim Klub war“, beendete Kluivert seine Ausführungen.

EURE MEINUNG: Hat Kluivert recht, ist spielt Barca ein zu hohes Niveau für Milan?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig