thumbnail Hallo,

Financial Fair Play: Malaga von europäischem Wettbewerb ausgeschlossen

Das Finanz-Kontroll-Gremium der UEFA hat den FC Malaga vom europäischen Wettbewerb ab der kommenden Saison ausgeschlossen. Auch andere Vereine erhielten ähnliche Strafen.

Nyon. Das Klub-Finanz-Kontroll-Gremium (CFCB) des europäischen Fußballverbands UEFA hat den FC Malaga vom nächsten europäischen Wettbewerb ausgeschlossen, für den sich der Verein in den nächsten vier Jahren qualifizieren sollte. Das gab die UEFA am Freitagnachmittag bekannt.

Frist bis März 2013, sonst ein weiteres Jahr Sperre

Zu der Entscheidung kam man, da der Verein Gehälter und Steuern nicht rechtzeitig gezahlt hat. Sollte der FC Malaga bis Ende März 2013 die ausstehenden Gelder nicht nach den Regularien des Financial Fair Play bezahlt haben, wird der Verein für eine weitere Saison von Europa League und Champions League ausgeschlossen.  

Zusätzlich zu der Sanktion wurde eine Geldstrafe von 300.000 Euro gegen den Verein verhängt. Malaga ist momentan im Achtelfinale der Champions League und trifft dort im Februar auf den FC Porto. In der Liga befindet sich der Verein wieder auf Champions-League-Kurs.

In einer Stellungnahme ließ der Verein verlauten, die Strafe sei vollkommen ungerechtfertigt und unverhältnismäßig. Weiter hieß es: „An uns soll ein Exempel statuiert werden. Wir werden dagegen vorgehen, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.“ Im Übrigen sei es inakzeptabel, dass man nun für unbestimmte Zeit auf eine ausführliche Begründung warten müsse.

Die übrigen Strafen

Neben dem FC Malaga wurden noch Hajduk Split, NK Osijek (beide Kroatien), Rapid Bukarest, Dinamo Bukarest (beide Rumänien) und FK Partizan aus Serbien im internationalen Wettbewerb gesperrt, die übrigen Vereine jedoch nur für drei Spielzeiten. Gegen FK Vojvodina aus Serbien und Arsenal Kiew wurden Geldstrafen verhängt, die Anklage gegen Lech Posen wurde fallengelassen.

EURE MEINUNG: Ist die Strafe gegen Malaga angemessen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig