thumbnail Hallo,

Als Gruppensieger kann Juventus unter anderem auf Real Madrid treffen. Leonardo Bonucci und Giorgio Chiellini äußerten sich bereits - nur einer von ihnen will die „Königlichen“.

Donezk. Real Madrid und Arsenal sind mögliche Achtelfinalgegner für Juventus in der Champions League - Leonardo Bonucci würde sich über ein Duell mit den „Königlichen“ freuen, Giorgio Chiellini ganz und gar nicht.

Chiellini will Real vermeiden

Auch als Gruppenerster muss man sich in dieser Saison vor potenziell großen Achtelfinalgegnern fürchten. In einem der zig möglichen Topspiele könnte Juventus auf Real oder Arsenal treffen. Insbesondere die „Königlichen“, die sich in der Gruppe D nicht gegen Borussia Dortmund durchsetzen konnten, waren nach dem Gruppensieg Gesprächsthema bei Juventus.

„Hauptsache nicht Real Madrid“, lautete die erste Äußerung von Chiellini nach dem Sieg gegen Shakhtar gegenüber dem Fernsehsender Premium. „Vor zwei Jahren mussten wir es bereits mit dem schwersten Gruppenzweiten aufnehmen - damals war es Chelsea. Aber wir können es natürlich mit jedem Gegner aufnehmen, wenn wir unser Spiel aufziehen.“

Von Bonucci hingegen war genau Gegenteiliges zu vernehmen: „Auf diesem Niveau ist jeder Gegner ein schweres Los. Ich würde gerne auf Real treffen, denn ich habe nie im Estadio Bernabeu gespielt. Wir haben uns seit Beginn dieses Wettbewerbs stark entwickelt.“

EURE MEINUNG: Juventus im Achtelfinale - welchen Gegner wünscht ihr euch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig