thumbnail Hallo,

Der Flügelspieler fehlt dem Rekordmeister auch weiterhin. Seine Rückkehr wird von Woche zu Woche verschoben, da kein zu großes Risiko eingegangen werden soll.

München. Arjen Robben wird dem FC Bayern München am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase gegen Bate Borissow nicht zu Verfügung stehen. Auch ein Bundesliga-Einsatz am Samstag in Augsburg ist fraglich. Der Niederländer laboriert an einem Muskelfaserriss, den er sich im November beim Test-Länderspiel gegen Deutschland (0:0) in Amsterdam zuzog.

„Erst richtig fit machen“

Bayern-Trainer Jupp Heynckes kann Robbens Enttäuschung aufgrund der wiederholten Nicht-Nominierungen nachvollziehen. Schon beim Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund (1:1), wollte der 29-Jährige unbedingt sein Comeback geben: „Arjen war optimistisch, das ist legitim, dass jeder spielen möchte. Aber er muss sich erst richtig fit machen.“

Training noch ohne Ball

Für den Moment muss Robben weiterhin Lauf-, Kraft- und Stabilisationstraining absolvieren. Das Training mit dem Ball soll in dieser Woche starten. In dieser Saison kommt der Angreifer erst auf fünf Bundesliga-Spiele.

Bayern kann am Mittwoch beim Heimspiel gegen Borissow den ersten Platz der Champions-League-Gruppe F klarmachen. Im Hinspiel in Weißrussland kassierte der Vorjahresfinalist eine 3:1-Auswärtsniederlage.

EURE MEINUNG: Wird Robben jemals wieder topfit?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig