thumbnail Hallo,

In einem spanischen Magazin berichtet der portugiesische Trainer über seine Erfahrungen und besonderen Momente in der Königsklasse.

Manchester. Wenn Real Madrid am Mittwoch in der Champions League auf Manchester City trifft, ist es für Jose Mourinho das 100. Spiel als Trainer in der Königsklasse. Er erinnert sich an viele schöne Momente und räumte jetzt ein, dass er Fans und Stimmung im Stadion San Siro von Inter Mailand für besser halte als die im Bernabeu-Stadion in Madrid.

Mourinho: Es gibt viele schöne Erinnerungen

Wie Mourinho dem Economico erklärte, sei er glücklich, so schnell schon die Hunderter-Marke erreicht zu haben: „Ich hatte das Glück, dass ich nie in der Gruppenphase ausgeschieden bin und so immer mehr als sechs Champions-League-Spiele pro Saison hatte.“ Zweimal konnte er sogar das Maximum von 13 möglichen Partien erreichen, als er mit Porto 2004 und mit Inter Mailand 2010 die Titel holte.

„Natürlich gibt es viele schöne Erinnerungen“, fügte der 49-Jährige hinzu, „aber am meisten denke ich an das Spiel zwischen Manchester United und Porto zurück, als wir fühlten, dass wir den Titel gewinnen können.“

Verlorene Halbfinals tun Mourinho weh

Doch es gab für den Portugiesen auch bittere Momente: „Die beiden verlorenen Halbfinals mit Chelsea gegen Liverpool und mit Real Madrid gegen Bayern München tun weh“, verriet Mourinho. „Besonders die Niederlage gegen Liverpool durch ein Tor, bei dem der Ball nicht hinter der Linie war“, ergänzte der Trainer, „seit diesem Tag warte ich auf die Torlinien-Technologie.“

Auf die Frage, welches Stadion ihm am besten gefalle, gab der Real-Coach zu: „Einige werden mich kritisieren, aber zwischen Bernabeu und San Siro würde ich mich immer für San Siro entscheiden.“ Fans, wie er sie dort erlebt habe, gebe es nirgendwo anders: „Die Unterstützung in Mailand ist ganz besonders.“

EURE MEINUNG: Welches Stadion gefällt Euch besonders?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig