thumbnail Hallo,

Die Elf des Tages des zweiten Champions-League-Spieltags: Messi & Ronaldo im Team

Goal.com hat die Elf der Königsklasse des zweiten Spieltags gewählt. Das Clasico-Pärchen stürmt gemeinsam vor einer erfahren wirkenden Mannschaft.

London. Die zweite Woche der Champions League war bis ins Detail genauso spannend wie ihr Vorgänger vor 14 Tagen. Celtic Glasgow und HSC Montpellier begeisterten mit dramatischen Comebacks und wurden für ihren kämpferischen Einsatz belohnt. Alle spanischen Teams – Real Madrid, FC Barcelona, FC Valencia und FC Malaga – waren während der vergangenen zwei Tage siegreich. Das kann ebenfalls über drei von vier englische Klubs gesagt werden, wobei FC Chelseas 4:0-Sieg gegen Nordsjaelland das Highlight war.

Dennoch gab es auch große Enttäuschung: Juventus ist noch immer ohne Sieg bei der Rückkehr in diesen Wettbewerb, Bayern München erlebte einen spektakulären Kollaps gegen BATE Borisov in Minsk. Goal.com stellt nun die Liste der definitiven Stars dieser Runde vor:

Um hinten anzufangen: Manchester Citys Nummer eins, Joe Hart, hat Christian Abbiati ganz knapp durch seine fabelhafte Vorstellung gegen die Dortmunder Offensive in einem atemberaubenden 1:1-Unentschieden ausgestochen.

Vor ihm steht Mikael Lustig, der sich nach seiner großartigen Vorstellung auf Celtics Flügel, von wo aus er die Flanke zum Siegtor reinbrachte, rechts einordnet. Leonardo Bonucci war vertretbarerweise die Wahl bei den Verteidigern der Bianconeri. Wegen seines donnernden Schusses zum Punktgewinn, ist seine Ernennung vertretbar. Neben ihm steht Douglao, dessen Spielintelligenz großen Einfluss auf Bragas 2:0-Sieg bei Galatasray hatte. Und ganz links positioniert sich Eliseu, nachdem der portugiesische Nationalspieler ein paar prächtige Schüsse abgegeben und gegen Anderlecht einen Doppelpack erzielt hat.

Am letzten Spieltag konnte man sich noch kaum entscheiden, welcher Mittelfeldspieler in die Elf kommt. Dieses Mal war es schon schwieriger. Allerdings fällt es schwer, eine dominantere Leistung zu finden als den Auftritt von Manuel Iturra gegen Anderlecht, der Jeremy Toulalan mehr als achtbar vertrat. Der Chilene hatte das Zepter in der Hand und war entscheidend für Malagas überzeugenden Sieg. Die Renaissance von Cesc Fabregas als Barca-Spieler geht dank einer weiteren souveränen Vorstellung gegen Benfica weiter, abgerundet durch einen Schuss, der seiner Mannschaft alle Punkte im Estadio de la Luz sicherte. Der absolute Höhepunkt ist Mario Götze, dessen faszinierende Bewegung in und um den Strafraum herum der Verteidigung von City nicht eine Minute Ruhe gab. Deswegen ist sein Einsatz stark genug gewesen, um die Rolle des zentralen Offensivspielers im Mittelfeld zu füllen.

Auch wenn auf dem linken Flügel eine Wildcard an das kolumbianische Wunderkind James Rodriguez vergeben wurde, einem wahren Match-Winner auf dem linken Flügel in Portos Sieg über PSG, kehren auch die beiden Schwergewichte des europäischen Fußballs diese Woche in die Elf des Champions-League-Spieltags zurück.

Auf der rechten Seite spielt Cristiano Ronaldo, der beim 4:1 Sieg von Real Madrid über Ajax eine wahrlich schockierende Bestleistung gezeigt hat. Und schließlich Lionel Messi, der die Offensive abrundet. Der Argentinier hat zwar nicht getroffen, aber in einer meisterlichen Darbietung beide Treffer seiner Mannschaft in Lissabon vorgelegt.

JOE HART

MANCHESTER CITY
vs Dortmund
Note:


MIKAEL LUSTIG
DOUGLAO
BONUCCI
ELISEU
CELTIC BRAGA JUVENTUS MALAGA
vs Spartak (A) vs Galatasaray (A) vs Shakhtar (H) vs Anderlecht (A)
Note: Note: Note: Note:


CESC FABREGAS
MANUEL ITURRA
BARCELONA MALAGA
vs Benfica (A) vs Anderlecht (A)
Note: Note:


CRISTIANO RONALDO
MARIO GOTZE
JAMES RODRIGUEZ
REAL MADRID DORTMUND PORTO
vs Ajax (A) vs Manchester City (A) vs PSG (H)
Note: Note: Note:


LIONEL MESSI

BARCELONA
vs Benfica (A)
Note:


EURE MEINUNG: Wie sieht eure Elf des Tages aus?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig