thumbnail Hallo,

Borussia Dortmund vorm Champions League-Spiel bei Manchester City rechtzeitig in Form

Mit dem 5:0 gegen Gladbach meldete sich Dortmund eindrucksvoll zurück. Nun muss der deutsche Meister in der Champions League zum englischen Meister reisen.

Dortmund. Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen glänzte Borussia Dortmund beim 5:0 gegen Borussia Mönchengladbach wieder. Doch mit Manchester City wird die kommende Aufgabe in der Champions League um einiges schwerer, wessen sich Marco Reus &Co. auch bewusst sind.

Dortmund wieder in der Spur

Die Niederlage beim HSV und das spektakuläre Unentschieden bei Eintracht Frankfurt sorgten beim deutschen Meister für Unruhe. Doch mit dem Heimsieg gegen Gladbach meldete man sich eindrucksvoll zurück.

Reus optimitstisch

Gerade rechtzeitig vorm Champions League-Kracher bei Manchester City. Die Hoffnungen liegen dabei auf Marco Reus, der gegen seinen Ex-Klub zwei Treffer beisteuerte. „Ich hoffe, dass uns dieses 5:0 noch mal Selbstvertrauen und einen Schub für das schwere Spiel am Mittwoch bei ManCity gibt“, so Reus gegenüber Bild.

„City“ strauchelt

Und der englische Meister ist angeschlagen. Aus den letzten fünf Pflichtspielen konnten die „Citizens“ nur ein Spiel gewinnen. Bei Real Madrid verlor man zwar knapp in der Schlussphase, doch eine Woche später folgte das peinliche Pokal-Aus zu Hause gegen Aston Villa. Auch beim 2:1 Auswärtssieg gegen den FC Fulham wusste Manchester City nicht zu überzeugen.

„ManCity ist eine mit Weltstars gespickte Mannschaft“

Doch das Formtief der Engländer und der Formanstieg beim BVB sind für Trainer Jürgen Klopp kein Grund, die Ansprüche vorm CL-Spiel nach oben zu schrauben. Ganz im Gegenteil: „Auch wenn wir gegen Gladbach gewonnen haben, wir sind weit davon entfernt, eine Berechtigung zu haben, jetzt eine dicke Lippe zu haben. ManCity ist eine mit Weltstars gespickte Mannschaft.“

BVB ist vorbereitet

Am Mittwoch muss der BVB dann im Etihad Stadium beweisen, dass er mit Europas Elite mithalten kann. Vorbereitet sei der deutsche Meister ohnehin, wie Klopp fortführte: „Wir wissen, wie wir in Manchester spielen müssen, um dort eine Möglichkeit zu haben, zu bestehen.“


EURE MEINUNG: Kann Dortmund bei ManCity bestehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig