Lob für Podolski nach Sieg gegen Montpellier

In der noch jungen Saison hat der aus Köln nach London gewechselte Stürmer bereits die Herzen der Fans erobert. Auch vom Trainer gab es lobende Worte.
London. Beim 2:1 Sieg des FC Arsenal gegen den HSC Montpellier erzielte Lukas Podolski bereits sein drittes Pflichtspieltor für die Gunners, nachdem er zuletzt am Wochenende beim 6:1-Kantersieg gegen Southampton in der Premier League getroffen hatte. Assistenztrainer Steve Bould, der den auf die Tribüne verbannten Arsène Wenger an der Linie vertrat, zeigte sich glücklich mit der Leistung seines Schützlings.

Fans und Trainer von Podolski überzeugt

„Podolski hat Eindruck hinterlassen. Ich habe insgesamt nur wenige Vollstrecker wie ihn gesehen. Er trifft mit Links, er trifft mit Rechts“, sagte er nach dem Spiel der Sun. Damit unterstrich er die Aussagen seines Chefs Arsène Wenger, der bereits am Wochenende über den Deutschen sagte: „Er ist körperlich stark und ein fantastischer Vollstrecker.“

Auch die Fans scheinen überzeugt vom Neuzugang, unmittelbar nach Podolskis Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 in der 16. Minute sangen sie Loblieder über den Nationalspieler. Steve Bould wundert das nicht, er lobte vor allem die guten Trainingsleistungen des Ex-Kölners: „Er trainiert gut, ist ein guter Junge. Er hat uns hier wirklich etwas gegeben.“

FC ARSENAL
TABELLENPLATZ 3
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
FC Arsenal - FC Sunderland
0:0
Stoke City - FC Arsenal
0:0
FC Liverpool - FC Arsenal
0:2
FC Arsenal - FC Southampton
6:1
Manchester City - FC Arsenal
 
FC Arsenal - FC Chelsea
 
West Ham United - FC Arsenal
 
Norwich City - FC Arsenal
 

Poldi: „Es war ein wichtiges Tor.“

Matchwinner Podolski, der auch nach seinem Tor ein Aktivposten seiner Mannschaft blieb,  freute sich ebenfalls: „Ich mag diese Situationen Eins-gegen-Eins gegen den Torhüter. Es war ein wichtiges Tor.“

EURE MEINUNG: Wird Lukas Podolski nach dem Weggang von Robin van Persie der neue Star bei Arsenal?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !