thumbnail Hallo,
Die griechische Nacht: Schalke bricht den Bann - und Papadopoulos spielt überragend

Die griechische Nacht: Schalke bricht den Bann - und Papadopoulos spielt überragend

Bongarts

Die Champions League hat begonnen und gleich waren Feuer und Leidenschaft zu sehen. Ein packendes und spannendes Spiel konnte Schalke 04 für sich entscheiden.

Piräus. Als der Schlusspfiff im Georgios-Karaiskakis-Stadion ertönte, strahle Kyriakos Papadopoulos bis über beide Ohren und freute sich mit seinen Teamkollegen. Schalke 04 siegte in der Champions League gegen Olympiakos Piräus mit 2:1.

Der Bann wurde gebrochen

Bei allen bisherigen Teilnahmen des FC Schalke 04 in der Champions League konnte der Klub nie ein Auftaktspiel gewinnen. Nun wurde der Bann mit dem Sieg in Piräus gebrochen. Es war ein packendes und spannendes Spiel, das die „Knappen“ dann für sich entschieden. Völlig verdient.

Keine Pfiffe für Papadopoulos

Dieser Abend war auch die Rückkehr von Kyriakos Papadopoulos zu seinem Ex-Klub. Doch er wurde herzlich empfangen. Beim Aufwärmen der Schalker wurde der  Verteidiger mit großem Applaus bedacht. Das war es dann aber auch schon mit den Nettigkeiten. Sobald der S04 in Ballbesitz war, gab es ein gellendes Pfeifkonzert. Schalke 04 war aber stets präsent und ließ sich nicht beeindrucken. Vor allem auch nicht Papadopoulos.

Der 20-jährige Grieche lieferte ein sehr gutes Spiel ab. Gewann nahezu alle Zweikämpfe. Man merkte der Offensivabteilung von Piräus an, dass sie vor ihm großen Respekt hatten. Einmal musste „Papa“ richtig aushelfen, als Machado frei vor Torwart Lars Unnerstall auftauchte und der Abwehrrecke vor der Linie klären musste. Fast hätte Papadopoulos noch selbst getroffen. Ein reguläres Tor wurde nicht gegeben, er soll den Piräus-Schlussmann Megyeri im Fünfmeterraum angegangen sein. Das war allerdings eine klare Fehlentscheidung.

SO GEHT ES WEITER
Schalkes anstehende Aufgaben
22.9.
FC Bayern (H)
25.9.
FSV Mainz 05 (H)
28.9. Fortuna Düsseldorf (A)
6.10.
VfL Wolfsburg (H)
20.10 Borussia Dortmund (A)
27.10. 1. FC Nürnberg (H)

 Mit drei Punkten fährt der S04 wieder heim nach Gelsenkirchen und verschaffte sich einen perfekten Start in die Königsklasse. Jedoch wartet bereits am Wochenende das nächste Kracherspiel auf die Männer von Huub Stevens. Dann kommt niemand Geringeres als der Rekordmeister Bayern München.

EURE MEINUNG: Wie habt Ihr die Leistung der Schalker gesehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig