thumbnail Hallo,

Sami Khedira ist überzeugt, dass Real Madrid seine Schwächephase bald überwinden wird. Das heutige Spiel gegen Manchester City könne zum Wendepunkt werden.

Madrid. Der spanische Meister Real Madrid ist denkbar schlecht in die Primera Division gestartet. Nach vier Spieltagen belegt das Team von Trainer Jose Mourinho lediglich Rang zwölf. Real-Mittelfeldstar Sami Khedira glaubt jedoch daran, dass die „Königlichen“ sich bald fangen werden. Das heutige Champions-League-Auftaktspiel gegen Manchester City sei die ideale Gelegenheit für einen Neustart.

Schwerer Gegner kommt zur rechten Zeit

„Es ist normal, dass unser Selbstvertrauen ein wenig unter dem schlechten Saisonstart gelitten hat. Doch das Spiel gegen einen so starken Gegner wie Manchester City ist die perfekte Gelegenheit, zurück in die Spur zu finden“, sagte der deutsche Nationalspieler auf der Pressekonferenz vor dem heutigen Champions-League-Spiel.

Mit dem spanischen und dem englischen Meister treffen heute Abend um 20:45 Uhr im Bernabeu-Stadion zwei Favoriten auf den Champions-League-Sieg aufeinander.

SO GEHT'S WEITER:
Reals anstehende Aufgaben
18.9.
Manchester City (H)
23.9.
Rayo Vallecano (A)
29.9. Deportivo La Coruna (A)
6.10.
FC Barcelona (A)
20.10. Celta Vigo (H)
24.10. Celtic Glasgow (H)

Mourinho ist im Recht

Khedira äußerte sich auch selbstkritisch. Trainer Jose Mourinho habe jedes Recht, die Mannschaft öffentlich zu kritisieren, sagte er den anwesenden Journalisten. Zugleich widersprach Khedira seinem Trainer, der nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Sevilla am vergangenen Wochenende behauptet hatte, seine Spieler würden derzeit nicht als Mannschaft auftreten: „Wir sind sehr wohl ein Team. Wir müssen einfach besser spielen und noch mehr aus uns herausholen, aber die Mannschaft ist intakt.“

EURE MEINUNG: Schafft Real Madrid gegen Manchester City die Wende?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig