thumbnail Hallo,

Der Franzose hatte eine Verletzung am Samstag im Champions-League-Finale erlitten. Jupp Heynckes rechnet nicht mit einer langen Zwangspause.

München. Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes glaubt nicht, dass die Teilnahme von Franck Ribery an der Euro 2012 in  Gefahr ist, nachdem dieser sich im Champions-League-Finale des FC Bayern  gegen den FC Chelsea eine Verletzung zugezogen hatte.

Drogba foult im Strafraum

Der französische Nationalspieler hat sich eine Knöchelverletzung zugezogen, nachdem er im Strafraum von Didier Drogba in der 93. Minute gefoult worden war. Bayerns Linksaußen konnte anschließend nicht weitermachen und musste ausgewechselt werde.

Ribery muss sich nun weiteren Untersuchungen unterziehen, um die Schwere der Verletzung einzuordnen, aber seine körperlichen Probleme scheinen nicht ganz so ernsthaft zu sein. Minutenlang wurde Ribery am Spielfeld behandelt und beobachte auch von dort, wie Teamkollege Arjen Robben den an ihm verursachten Strafstoss verschoss.

Heynckes ist optimistisch

Heynckes erklärte gegenüber den Reportern: „ Wir kennen nicht die exakte Schwere der Verletzung, aber ich glaube nicht, dass sie allzu ernst ist.” Schon häufiger ist der Franzose mit Verletzungsproblemen ausgefallen. Zuletzt absolvierte er seine beste Bayern-Spielzeit mit zwölf Treffern.

Der 29-Jährige wurde in Frankreichs vorläufigen 27-Mann-Kader für die folgende Europameisterschaft berufen. Die „Equipe Tricolore“ trifft in ihrer Vorrundengruppe auf England, Schweden und die Ukraine.


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig