thumbnail Hallo,

Einige Anhänger des Rekordmeisters haben auf dem Trainingsgelände auf sich aufmerksam gemacht, indem sie Feuerwerkskörper abgebrannt haben.

München. Vor dem Champions-League-Finale sind die Fans des FC Bayern München guter Dinge, dass es einen Sieg gegen den FC Chelsea geben wird. Während des Abschlusstrainings machten die Anhänger sich lautstark und optisch bemerkbar. Eigentlich war nur den Medien der Zugang zu dieser letzten Einheit gestattet worden.

Rot- weißer Rauch

Auf einem naheliegenden Hügel am Trainingsplatz an der Säbener Straße wurde Pyrotechnik abgebrannt, welche den Himmel in die Vereinsfarben rot und weiß verfärbte. Laut Sport1-Informationen hatte dies keine Auswirkungen auf die Trainingseinheit. Neben den visuellen Effekt kam dann noch ein lautstarker hörbarer hinzu. Die Fans bejubelten jeden Ballkontakt und jede Spielaktion der Bayern-Profis.

Spruchbänder

Obwohl das Abschlusstraining nur für Medienvertreter freigegeben wurde, ließen sich die Fans davon nicht abbringen, Plakate aufzuhängen. Etwa hundert Meter außerhalb des Geländes wurden Spruchbänder an Zäunen befestigt. Auf diesen war zu lesen: „Wir holen den Cup" und "Für die Stadt und den Verein: Macht den Traum wahr“.

Alle an Bord

Das Training selber verlief ebenfalls erfreulich. Der niederländische Flügelflitzer Arjen Robben stand wieder auf dem Platz, nachdem er die letzten Tage nur begrenzt trainieren konnte. Somit standen am Freitagnachmittag alle Spieler, bis auf die gesperrten gesperrten Holger Badstuber, David Alaba und Luiz Gustavo auf dem Platz.

Eure Meinung: Wie groß ist eure Vorfreude auf das Champions-League- Endspiel?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig