thumbnail Hallo,

Franz Beckenbauer erwartet „Trotzreaktion“ im Finale gegen Chelsea

Der „Kaiser“ ist sich sicher, dass die Bayern am Samstag im Finale gegen Chelsea eine bessere Leistung zeigen werden und den Pokal gewinnen.

München. Der Bayern-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer wünscht sich, dass sich der FC Bayern München im Champions League-Finale am Samstag gegen Chelsea aufreißt und über die eigenen Grenzen hinausgeht.

Alles geben

Das ist ein Endspiel und wird in dieser Konstellation wahrscheinlich nie mehr kommen. Deswegen ist es das wert, sich über die Leistungsgrenze hinaus zu bewegen und den Schweinehund zu überwinden - auch wenn sie dich hinterher mit der Schubkarre wegfahren, äußerte sich Beckenbauer in einem Interview gegenüber Sport1.

Berlin vergessen

Wie erholt sich der FC Bayern nach dieser Pokal-Pleite? Das bleibt in den Kleidern hängen, und das kannst du nicht einfach so abschütteln. Da wird viel geredet und du bist pausenlos damit beschäftigt, was wir denn verkehrt gemacht haben. Am Samstag ist es der absolute Höhepunkt, und da werden sie sich besser konzentrieren als am letzten Samstag, führte der 66-Jahrige fort.

Das Finale beginnt am kommenden Samstag um 20.45 Uhr in der Allianz Arena in München.

Eure Meinung: Wie bewertet Ihr diese Aussagen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig