thumbnail Hallo,

Beide CL-Finalisten müssen aufgrund der bestehenden Kartenregel im Endspiel auf je drei Spieler verzichten. Die UEFA erklärte nun: Das Regelwerk bleibt, für drei weitere Jahre!

Nyon. Gelbe Karten in der Champions League: Vor dem Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea liegt das Thema in der Luft wie selten zuvor. Kein Wunder, beide Vereine müssen im Spiel des Jahres auf jeweils drei Stammspieler verzichten, die wegen der dritten oder fünften gelben Karte im laufenden Wettbewerb gesperrt sind. Eine Änderung der Kartenregel, wie sie vielerorts ins Gespräch gebracht wurde, wird es aber nicht geben.

Kartenregel gilt in der CL für drei weitere Jahre

Wie die Spielergewerkschaft FIFPro auf ihrer Homepage verkündete, wird die Kartenregel in der europäischen Königsklasse auch in den kommenden drei Spielzeiten noch Bestand haben. Spieler, welche nach Beginn des Wettbewerbs die dritte, fünfte, siebte oder neunte Gelbe sehen, werden auch weiterhin ein Spiel aussetzen müssen, selbst wenn es sich um das Finale handelt.

Keine Anfrage der Bayern

Wie Michel van Praag, Vorsitzender der UEFA-Kommission für Clubwettbewerbe, erklärte, habe es vor dem diesjährigen Finale auch keine individuellen Anfragen der betroffenen Klubs gegeben: „Wir haben keine Anfrage, die die Regel der Gelben Karten betrifft, selbst nicht von Vertretern von Bayern München. Und so werden wir mit der Regel die kommenden drei Jahre fortfahren.“

Andere Regeln bei der EM 2012

Anders hat die UEFA das Thema für die diesjährige Europameisterschaft geregelt, wo die gesammelten Karten eines Spielers nach dem Viertelfinale gelöscht werden. Van Praag sieht darin aber kein Problem: „Unterschiedliche Regeln gelten für unterschiedliche Wettbewerbe. Das geltende Regelwerk ist das Ergebnis eines sorgfältigen und demokratischen Prozesses“, wird er weiter zitiert.

Eure Meinung: Was haltet ihr von der Kartenregelung in der CL?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig