thumbnail Hallo,

Der Arsenal-Trainer sympathisiert mit dem Stadtrivalen, wenn es in der Champions League um den Finaleinzug geht. Dem Team aus London räumt er dabei gute Chancen ein.

London. Im Champions League-Halbfinale kämpfen Barcelona und der FC Chelsea um den Einzug ins Finale. Arsene Wenger, Trainer vom FC Arsenal, glaubt an ein Weiterkommen der „Blues“.

Chelsea mit guter Ausgangsposition

Vor einem Jahr scheiterte Arsenal nach zwei packenden Achtelfinalspielen an Barca. Chelsea hat seiner Meinung nach besserer Chancen gegen die Katalanen zu bestehen, wie er The Guardian verriet: „Das Barcelona, das wir am Mittwoch gesehen haben, ist nicht mehr das von letztem Jahr. Es ist nicht unmöglich im Camp Nou weiterzukommen, denn Chelsea geht mit einem besseren Ergebnis ins Spiel, als wir in der letzten Saison. 1:0 ist ein fantastisches Resultat.“

Barcelonas Dominanz nicht entscheidend

Laut Wenger wird Barca das Spiel dominieren, doch ein Tor im Camp Nou ist nicht unmöglich: „Barcelona wird 70% Ballbesitz haben, doch das ist kein Grund, nicht ein Tor erzielen zu können. Das wäre ein mentaler Schlag für Barcelona, das habe ich letztes Jahr gesehen, als wir getroffen haben. Es war zwar glücklich, doch plötzlich wurden sie sehr nervös.“

Messi unter Kontrolle halten

Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg sei es, Lionel Messi möglichst unter Kontrolle zu bekommen: „Im Moment sieht Messi etwas müde aus, trotzdem bleibt er gefährlich. Chelsea hat es geschafft, einige Schüsse von ihm abzublocken. Wenn es ihnen gelingt ihn so zu verteidigen wie letzte Woche, dann haben sie eine Chance.“

Wenger hofft auf Chelsea im Finale

Die defensive Spielweise der „Blues“ ist für den Franzosen Mittel zum Zweck. Schließlich ist es nicht deren übliche Spielweise: „Wenn Chelsea die ganze Saison so spielen würde, könnte das niemand verstehen. Doch in einem Europapokal-Spiel gegen Barcelona schon. Man möchte, dass sie sich qualifizieren.“

Eure Meinung: Wer erreicht das Champions League Finale in München? Barca oder Chelsea?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig