thumbnail Hallo,

Nach dem hart erkämpften 1:0-Sieg über Barcelona pries der Kapitän der Blues die Geduld seiner Mannschaft und vor allem den entscheidenden Spieler: Didier Drogba.

London. Der FC Chelsea errang gestern einen 1:0-Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Barcelona. Kapitän John Terry war danach begeistert von der Leistung der Mannschaft, die ohne Rücksicht auf Verluste jedem Ball nachjagte, und strich noch einmal die Bedeutung eines Didier Drogba für das Team heraus.

Geduld zahlt sich aus!

„Ich glaube, wir haben den Ball die ersten zehn, fünfzehn Minuten gar nicht berührt. Sie sind offensichtlich eine große Mannschaft“, sagte Terry gegenüber ITV Sport nach Spielende. „Wir mussten die Geduld wahren, es war eine große, unermüdliche Leistung jedes Spielers“, freute sich der Innenverteidiger. Die Blues hatten sich bis zum Ende völlig ausgepowert, selbst ein nimmermüder Raul Meireles war am Schluss stehend K.o.. Als Didier Drogba kurz vor Ende der Partie noch einmal zum Konter ansetzte und das Feld runter sprintete, gab es Szenenapplaus an der Stamford Bridge.

Alles aus der Champions League bei Goal.com

Drogba, der Unglaubliche

Gerade für den stark polarisierenden Stürmer Didier Drogba fand John Terry warme Worte: „Er ist unglaublich. Er lebt für solche großen Spiele.“ Didier Drogba war der Siegtorschütze, der durch die ein oder andere Szene, in der er leicht gefallen war, auch Kritik geerntet hatte. Für Terry zählte aber nur die Gier: „Er spielt da gegen einige der besten Abwehrspieler der Welt. Das kann bisweilen frustrierend sein, aber er behauptet sich so gut“, lobte er den Kollegen.

Nächste Station: Camp Nou

Am kommenden Dienstag findet das Rückspiel statt. John Terry weiß, was ihn und seine Mannschaft erwartet: „Es wird eine große Herausforderung, dort zu spielen, auch heute mussten wir schon einige Bälle auf der Linie klären. Und selbstverständlich werden sie dort auf dem großen Feld ihre Chancen haben.“ Aber der Blues-Kapitän bleibt zuversichtlich: „Heute Abend haben wir gezeigt, dass wir sie respektieren, aber nicht vor Ehrfurcht erstarren und das erledigen werden!“, versprach er.

Eure Meinung: Kann Chelsea auch in Barcelona was holen?

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig